- Werbung -

Kommentar: Werte finden und leben

Biblisch-christliche Werte als Grundlage aller Entscheidungen: Das suchen viele Christen auf dem Weg durch ein herausforderndes Leben. Dieser Weg ist einfach und schwierig zugleich. Ein Kommentar von Martin Gundlach, Chefredakteur der Zeitschrift Family.
- Werbung -

Wer ein fertiges oder gar geschlossenes System sucht, wird schnell enttäuscht. Stattdessen gilt es, in einzelnen Texten der Bibel, in ihren Gedankengängen und Anregungen eine Richtung für das Leben zu finden. Die Ideen der Texte zusammenzuführen und zu gewichten. Altes und Bewährtes wach zu halten. Neues zu entdecken. Im Gebet zu fragen: Welche Werte sind allgemein wichtig? Und: Welche Werte sind jetzt (!) besonders relevant für mich, für unsere Ehe, im Blick auf unsere Kinder?

Wenn ich die Bibel richtig verstehe, gibt es allgemeine Grundlagen, die uns zu Ehrlichkeit, Nächstenliebe, Respekt vor der Schöpfung, Anbetung Gottes … einladen. Die Liste ist lang und gilt für alle gleichermaßen. Und dann gibt es noch die Werte, denen ich mich persönlich über das „Normalmaß“ hinaus widme.

- Werbung -

Bild: shutterstock / Anneka

Ein Beispiel: Jesus würdigt Kinder, segnet sie und gibt ihnen mehr Anerkennung, als es in seiner Zeit üblich war. Er sagt: „Wer ein Kind aufnimmt in meinem Namen, der nimmt mich auf!“ Diese Aufforderung, Jesus in den Kindern zu entdecken, sie zu würdigen und zu segnen – das gilt allen Jesus-Nachfolgern.

Aber manche empfinden darüber hinaus eine besondere Berufung, diesem Wert in ihrem Leben viel Raum zu geben: Sie nehmen ein Pflegekind auf, gestalten sonntags als Ehrenamtler den Kindergottesdienst, sind Pateneltern oder unterstützen Flüchtlingskinder beim Deutschlernen.

- Werbung -

Andere stellen den Wert der Großzügigkeit nach vorn und spenden größere Summen an Hilfswerke. Oder widmen sich besonders intensiv dem Gebet. Oder kämpfen für Ehrlichkeit und gegen Korruption. Oder kümmern sich um die, die aus dem sozialen Netz herausgefallen sind.

Diese Berufungen sind sehr unterschiedlich und konkurrieren nicht miteinander. Das ist das Schöne, denn so ergänzen wir uns untereinander zu einer Einheit.

Wenn Sie vor wichtigen Entscheidungen stehen – nehmen Sie sich Zeit und überlegen Sie: Welcher unserer Grundwerte wird von dieser Entscheidung berührt? Und welcher Wert liegt uns besonders auf dem Herzen? Und dann los – mutig, fröhlich und voller Gottvertrauen.

Von Martin Gundlach


Dieser Artikel ist zuerst in der Zeitschrift Family erschienen. Family gehört wie Jesus.de zum SCM Bundes-Verlag.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht