- Werbung -

Zur Versöhnung ermutigen: „Christival“ in Karlsruhe startet

Mit rund 9.300 angemeldeten Jugendlichen und jungen Erwachsene beginnt am heutigen Mittwoch in Karlsruhe das „Christival“. Das fünftägige christliche Jugend-Festival steht unter dem Motto „Jesus versöhnt“.
- Werbung -

Das Thema solle eine christliche Perspektive auf die Herausforderungen und Konflikte des Lebens anbieten, sagte der Vorsitzende des Vereins „Christival“, Karsten Hüttmann. Spannungen gehörten zur Realität in zwischenmenschlichen Beziehungen, sowohl im Persönlichen als auch in der Gesellschaft.

In diesem Zusammenhang nannte er Flucht, Migration oder auch Sucht zu den Auslösern von Auseinandersetzungen. „Wir Christen wollen und müssen uns mit diesen Konflikten auseinandersetzen und ins Gespräch kommen“, so Hüttmann weiter. Dabei könne m an aufzeigen, dass der christliche Glaube Versöhnung ermöglichen kann.

- Werbung -

Versöhnung sei in der derzeitigen Situation mehr denn je notwendig für die Gesellschaft, sagte die Landesjugendpfarrerin der Evangelischen Kirche in Baden, Ulrike Bruinings. Christen sollten überlegen, wie sie zur Versöhnung in der Welt beitragen können und ihre Stimme gegen Ausgrenzung erheben. Es gehe darum, Vielfalt nicht als Bedrohung zu sehen, sondern als Geschenk, als Bereicherung und „als das, was Gottes Schöpfung ausmacht“.

2.500 Mitarbeiter, 500 Veranstaltungen

Das bundesweite Jugendfestival findet zum sechsten Mal statt. Beteiligt sind 2.500 Mitarbeiter, Aussteller sowie Künstler und Referenten. Geplant sind rund 500 Einzelveranstaltungen, darunter Bibelarbeiten, Nachtprogramme, Seminare, Sportveranstaltungen und eine „Infomeile“ mit mehr als 120 Ausstellern. Für Samstagabend ist ein rekordverdächtiges Picknick für rund 13.000 „Christival“-Besucher und Gäste im Karlsruher Schlossgarten geplant.

- Werbung -

Dem gemeinnützigen Verein „Christival“ gehören mehr als 130 Mitglieder aus christlichen Werken, Verbänden und evangelischen Landes- und Freikirchen an. Das erste „Christival“ fand 1976 in Essen statt.

Link: Christival

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht