- Werbung -

NRW-Verfassungsschutz: Islamschule unter Beobachtung

- Werbung -

Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz beobachtet den angekündigten Umzug einer Islamschule von Braunschweig nach Mönchengladbach.

 Der Verein «Einladung zum Paradies» sei in der Vergangenheit Anziehungspunkt für salafistisch orientierte Islamisten gewesen, erklärte die Leiterin des Verfassungsschutzes in NRW, Mathilde Koller, am Mittwoch in Düsseldorf. Salafismus ist nach Kollers Angaben eine islamistische Strömung, die die Anwendung von Gewalt nicht grundsätzlich ablehnt.

- Werbung -

 Durch den Umzug könne es zu einem erhöhten Zulauf aus diesem Spektrum nach Mönchengladbach kommen, befürchten die Verfassungsschützer. Es solle verhindert werden, dass gerade junge Menschen durch die in dem künftigen Dawa-Zentrum (Missions-Zentrum) vermittelte Ideologie radikalisiert werden, sagte Koller.

 Sie wies darauf hin, dass vor zwei Monaten auf der Homepage des salafistischen Vereins ein Video veröffentlicht wurde, das die Unterzeichnung eines Kaufvertrages zeige. Es handele sich hierbei um den Kauf eines Gebäudes in Mönchengladbach mit etwa 1.000 Quadratmetern Fläche, das bereits jetzt als Moschee genutzt werde. Das Gebäude soll das neue Zentrum des bisher in Braunschweig ansässigen Vereins werden. In diesem Dawa-Zentrum soll ebenfalls die derzeit noch in Braunschweig angesiedelte Islamschule untergebracht werden.

 Salafismus verlange nach Kollers Angaben von Muslimen, sich in Glauben, religiöser Praxis und Lebensführung, also auch in gesellschaftlichen und politischen Fragen, ausschließlich an den Prinzipien von Koran und Sunna («Prophetentraditionen») auszurichten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Quellen aus der Frühzeit des Islam, nachfolgende Traditionen werden abgelehnt. Das arabische Wort «Salaf» bedeutet «Vorfahren».

- Werbung -

(Quelle: epd)

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht