- Werbung -

Versöhner mit dem Osten: Westfälischer Altpräses Linnemann wird 80

- Werbung -

Der westfälische Altpräses Hans-Martin Linnemann wird am 30. Dezember 80 Jahre alt. Linnemann stand von 1985 bis 1996 als leitender Geistlicher an der Spitze der Evangelischen Kirche von Westfalen. In seiner Amtszeit als Präses der viertgrößten deutschen Landeskirche setzte er sich besonders für die Versöhnung mit den Völkern und Kirchen im Osten Europas ein.

 Als besondere Herausforderung für die Kirche sah der aus Witten stammende Linnemann die Massenarbeitslosigkeit vor allem im Ruhrgebiet an. Er gehörte zudem von 1989 bis 1997 dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland an, 1993 wählte ihn die Konferenz Europäischer Kirchen in ihr Präsidium. Als Vorsitzender des Rates der Evangelischen Kirche der Union setzte sich Linnemann für gute Beziehungen zwischen den evangelischen Kirchen in beiden deutschen Staaten ein.

- Werbung -

 Linnemann war der fünfte Präses der westfälischen Kirche seit ihrer Verselbstständigung als Evangelische Kirche von Westfalen nach 1945. Nach seinem Theologiestudium und der Ausbildung als Studentenpfarrer in Münster arbeitete er als Gemeindepfarrer in Dortmund. Später wurde er Superintendent in Lünen und Vorstandsvorsitzender der Vereinigten Kirchenkreise Dortmund und Lünen. Im Jahr 1988 verlieh ihm die Universität Münster den theologischen Ehrendoktor.

 Als Ruheständler vermittelte Linnemann im Jahr 2007 erfolgreich im Konflikt um die Paul-Gerhardt-Kirche in Bielefeld. Gemeindemitglieder hatten die Kirche aus Protest gegen deren Verkauf mehrere Monate besetzt.

(Quelle: epd)

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht