- Werbung -

„Gott im Abseits“: Seelsorger im Jugendknast

- Werbung -

Kirchenferne Journalistin trifft Franziskaner – und geht mit ihm in den Jugendknast. „Merih und Gabriel“, das neue Projekt der Plattform Gott im Abseits. Journalistin Merih Ugur steht Religionen kritisch gegenüber. Sie macht bei dem Projekt nicht mit, um religiös zu werden. Aber: „Ich will wissen, warum man sich für so ein Leben entschieden hat.“ So ein Leben? Gabriel ist Franziskaner und arbeitet als Seelsorger im Jugendknast.

„Gott im Abseits“ ist ein Projekt der Deutschen Bischofskonferenz

- Werbung -

Link: Merih und Gabriel

Gott im Abseits
Bruder Gabriel und Merih Ugur (Foto: Gott im Abseits)

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht