- Werbung -

Merkel stimmt gegen „Ehe für alle“

- Werbung -

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gegen eine Öffnung der Ehe gestimmt. Zwar sei sie inzwischen für die Möglichkeit der Volladoption für gleichgeschlechtliche Paare, sagte sie in einer Stellungnahme nach der Abstimmung, aber die Ehe im Grundgesetz sei für sie „die Ehe von Mann und Frau“. Deshalb habe sie dem Gesetzentwurf nicht zugestimmt.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht