- Werbung -

Neues Schulzentrum in Sachsen setzt auf christliche Werte

- Werbung -

Das Freie Evangelische Limbacher Schulzentrum (FELS) hat jetzt in Limbach-Oberfrohna seine Pforten geöffnet. Die staatlich genehmigte Ersatzschule vereinigt Oberschule und Gymnasium. Neben dem Lehrstoff spielt der Glaube dort eine essentielle Rolle. Das Zentrum bekennt sich zur Glaubensbasis der Evangelischen Allianz und dem apostolischen Glaubensbekenntnis. Morgens gebe es einen kurzen Impuls mit einem Bibelwort, einem Gebet oder einer Geschichte, sagte der stellvertretende Schulleiter Markus Walter gegenüber Hitradio RTL Sachsen. Aber auch im Schulalltag, in den Pausen oder bei der Problembewältigung zähle das christliche Fundament. Allerdings müssten die Schüler sich nicht zwingend selbst als Christ bezeichnen, heißt es auf der Internetseite der Schule. Auch bestehe kein Druck sich zu bekehren. Nach Angaben der Freien Presse startet die Schule mit 35 Fünftklässlern. Das FELS mache die Schullandschaft in Limbach-Oberfrohna „vielfältiger“, heißt es in dem Blatt.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht