- Werbung -

Zukunft von Frankfurter Bibelhaus bleibt ungewiss

- Werbung -

Wie es mit dem Bibelhaus in Frankfurt weitergeht, bleibt weiter offen, wie die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau mitteilt. Zu einem Neubau wird es demnach nicht kommen. Dieser hätte 22 Millionen Euro gekostet und zusätzlich dazu 1,4 Millionen an jährlichem Zuschussbedarf erfordert. Das hat die Kirchenleitung nach intensiver Prüfung als finanziell nicht realisierbar eingestuft.

Nach Entscheidung der Synode sollen jetzt mehrere Optionen geprüft werden. So könnte aus dem Erlebnismuseum ein „vorrangig pädagogisches Haus auf der Schwelle zwischen Schule, Kirche und Gesellschaft“ werden. Auch soll untersucht werden, ob eine Verlegung des Bibelhauses nach Mainz und eine Kooperation mit dem dortigen historischen Alten Dom St. Johannis möglich ist. Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung hatte zudem vorgeschlagen, das Bibelhaus für weitere Religionen und deren Schriften zu öffnen. Er erhofft sich davon, bei möglichen Förderern auf mehr Akzeptanz zu stoßen. Im kommenden Jahr wird die Evangelische Kirche das Haus in Trägerschaft der Frankfurter Bibelgesellschaft wieder mit 700.000 Euro unterstützen.

- Werbung -

Das 500 Quadratmeter große Bibelhaus wurde 2003 in einer ehemaligen Kirche am Frankfurter Museumsufer eröffnet. Jährlich besuchen rund 25.000 Menschen das Erlebnismuseum.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Eine Übersicht über alle unsere Newsletter findest du hier 🙂

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Zuletzt veröffentlicht