Start Schlagworte Schweizerische Evangelische Allianz

Schlagwort: Schweizerische Evangelische Allianz

Schweiz: Über 80 Prozent sind für christliche Feiertage

Eine repräsentative Umfrage unter 1.052 Personen in der Deutsch- und Westschweiz ergab ein klares Bekenntnis zu christlichen Feiertagen. Der religiöse Bezug soll beibehalten werden.

Deutsche und schweizer Kirchen beten für verfolgte Christen

In der Schweiz findet am 11. und am 18. November der Sonntag der verfolgten Kirche statt. Die Fokusländer sind in diesem Jahr Nepal, Somalia und Turkmenistan.

Schweizerische Evangelische Allianz will „Gesellschaft verändern“

Für die Schweizerische Evangelischen Allianz (SEA) ist das Thema "Gesellschaft verändern" einer der Grundpfeiler ihrer Arbeit. Bei der Delegiertenversammlung in Zürich wurden verschiedene Ansätze präsentiert und dazu ermuntert, sich "mutig" zu engagieren.

Schweizerische Allianz: Verhüllungsverbot ist „akzeptabel“

Die Schweizerische Evangelische Allianz unterstützt inhaltlich das "Verhüllungsverbot", über das die Eidgenossen voraussichtlich 2019 abstimmen werden. Kulturelle und sicherheitspolitische Gründe sprächen dafür. Allerdings stelle man sich die Frage, so der Allianz-Vorstand in einem Orientierungspapier zum Thema, ob es dafür tatsächlich ein eigenes Gesetz brauche.

Schweizerische Evangelische Allianz: Katholische Kirche wird evangelikaler

Die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA) nimmt eine positive Veränderung innerhalb der katholischen Kirche wahr. Eine Delegiertenversammlung der Allianz und ihres Partners Réseau Evangélique Suisse (RES) erarbeitete in Bern ein Papier zum "Verhältnis der SEA zur römisch-katholischen Kirche".

Schweiz: Christliche Jungscharen bleiben wohl bei „Jugend + Sport“

Die christlichen Jungscharen in der Schweiz werden nun wohl doch nicht vom Programm "Jugend + Sport" (J+S) des Bundesamtes für Sport ausgeschlossen, meldet die Schweizer Evangelische Allianz (SEA). An einem "Runden Tisch" in Bern wurde ein Lösungsweg sowohl für die lokalen Gruppen als auch für die Verbände skizziert. In einer Arbeitsgruppe soll eine Lösung erarbeitet werden, die zum Ziel hat, die Bundesförderung ohne Unterbrechung weiterzuführen.

„Zu missionarisch“: Schweizer Bundesamt kündigt Zusammenarbeit mit christlichen Jugendverbänden

Das Schweizer Bundesamt für Sport hat die Zusammenarbeit mit zehn christlichen Lagersport-Trekking Verbänden zum Jahresende 2017 gekündigt. Die betroffenen Verbände können damit keine Leiter mehr ausbilden und in ihren Lokalgruppen keine Veranstaltungen mehr im Rahmen des Sportförderungsprogramms "Jugend und Sport" (J+S) durchführen. Zur Begründung heißt es, die christlichen Verbände betrieben keine "ganzheitliche Jugendarbeit", sondern setzten Sport lediglich als Mittel zur Erreichung religiös-missionarischer Ziele ein.

Schweiz: Evangelische Allianz und Freikirchenverband eröffnen „Clearing-Stelle“

Zwei kirchliche Dachorganisationen in der Schweiz, die Schweizerische Evangelische Allianz (SEA) und der Freikirchenverband (VFG), haben eine "Clearing-Stelle" geschaffen, die zu mehr Transparenz im Umgang mit Missständen beitragen soll.

„Lebensnah und christlich“: Schweizer Jugendorganisationen veröffentlichen Charta

Das Schweizer Bundesamt für Sozialversicherung (BSV) strich im Jahr 2014 mehr als einem Dutzend christlicher Jugendverbände die Fördergelder. Diese erklären nun in einer "Charta für christliche Kinder- und Jugendarbeit" gemeinsam ihre Ziele und Arbeitsweise.

„Marsch fürs Läbe“: Polizei kann Protestumzug nicht schützen

Der "Marsch fürs Läbe" in Bern wird in diesem Jahr nur als Kundgebung auf einem Platz stattfinden. Die Polizei kann nach eigenen Angaben keinen ausreichenden Schutz gegen linksautonome Gegendemonstranten garantieren. Die Lebensrechtler wollen die Entscheidung akzeptieren.