Werbung

Unter dem Motto «Gemeinsam beten und dienen» startet die Evangelische Allianz an diesem Sonntag ihre traditionelle internationale Gebetswoche.

 Die Aktion verbinde Christen im Gebet für Gerechtigkeit und die Bekämpfung von Armut und Hunger, teilte die deutsche Geschäftsstelle der evangelikalen Glaubensbewegung in Bad Blankenburg (Thüringen) mit. Die Aktion findet an mehr als 1.100 Orten in Deutschland statt.

 «Die weltweiten Krisen und Naturkatastrophen haben uns in den letzten Monaten wieder vor Augen geführt, wie sehr wir in einer globalen Welt zusammengehören», hieß es weiter. Die thematischen Vorschläge für die Gebetswoche 2011 stammen von Christen aus Griechenland und Zypern. Die 1846 gegründete Allianz ist ein Zusammenschluss von Gläubigen unterschiedlicher Kirchenzugehörigkeit in mehr als 120 nationalen Zusammenschlüssen.

Werbung

(Quelle: epd)