- Werbung -

Das Schweigen der Lämmer

- Werbung -

In einer Gemeinde sind es meistens die wenigen unzufriedenen „Schafe“, die laut ihren Unmut kundtun, schreibt Pfarrer David Brunner in seinem Blog. Die zufriedenen „Lämmer“ – die Mehrheit – würde dagegen schweigen. Dadurch entstehe ein „toxisches Ungleichgewicht“.

Brunner fordert die schweigende Mehrheit dazu auf, zu reden und Positives beim Namen zu nennen. Nur dadurch könne eine Kultur entstehen, die Mitarbeitende ermutigt, Neues auszuprobieren.

Weiterlesen im Blog von David Brunner.

Zuletzt veröffentlicht