- Werbung -

Aktion Hoffnungsschimmer: Gemeinsam für die Hochwasser-Opfer

Die Flutkatastrophe im Westen und Süden Deutschlands hat viele Menschen schwer getroffen. Mit einer Gebets- und Spendenaktion wollen Christen aus verschiedenen Kirchen ein Zeichen der Hoffnung setzen.

- Werbung -

Die Aktion „Hoffnungsschimmer – gemeinsam für die Menschen in der Flutkatastrophe“ wird am 28. Juli um 19 Uhr in der evangelischen Thomas-Kirchgemeinde in Bonn Bad Godesberg stattfinden. Dieser Stadtteil ist von der Flut besonders stark betroffen. Die Veranstaltung wird auf dem YouTube Kanal „Deutschland betet“ und von Bibel TV übertragen.

Das Programm soll laut Pressemitteilung aus einer Mischung von Gebet, Inspiration und Musik bestehen und eher „leisere Töne“ anschlagen. Mitwirkende vor Ort sind unter anderem Pfarrer Oliver Ploch (Bonn), Superintendent Matthias Mölleken (Rheinische Kirche), Mario Wannschaffel (Evangelische Allianz Bonn), Florian Stielper (Campus für Christus) und Johannes Hartl (Gebetshaus Augsburg).

Für Musik sorgen Luna Simao, Batomae, Adina Mitchell und die Band Good Weather Forecast. Auch Poetry Slammer Marco Michalzik wirkt beim Programm mit.

In Kooperation mit dem humanitären Hilfswerk GAIN sowie lokalen Hilfskräften wollen die Initiatoren Gruppen von freiwilligen Hilfskräften zusammenstellen. Außerdem sollen Hilfs- und Hygienepakete gesammelt werden.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Zuletzt veröffentlicht