- Werbung -

Bibel TV: Einnahmen steigen um 20 Prozent

- Werbung -

Der überkonfessionelle christliche Familiensender Bibel TV befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Die Einnahmen und Ausgaben lagen 2010 bei etwa 8,5 Millionen Euro. Rund 7,5 Millionen Euro davon wurden durch Spenden von Zuschauern und Freunden aufgebracht. Circa 1 Million Euro kam aus Werbe- und anderen Erträgen.

 Die Steigerungsrate gegenüber dem Vorjahr betrug knapp 20 Prozent. Auch für 2011 erwarten die Verantwortlichen ein Wachstum in etwa gleicher Höhe. In den ersten fünf Monaten des Jahres 2011 sind die Spenden nach Angaben des Senders um etwa 18 Prozent gestiegen.

- Werbung -

 Geschäftsführer Henning Röhl erklärte auf der Gesellschafterversammlung in Hamburg, dass über 36.000 regelmäßige Spender Bibel TV unterstützen. Etwa zehn Prozent der Spenden kämen aus Österreich und der Schweiz. Röhls Vertrag wurde von den Gesellschaftern bis zum Jahr 2013 verlängert.
 
 Die technische Reichweite von Bibel TV liegt laut Röhl inzwischen europaweit bei etwa 40 Millionen Haushalten. Man habe aber nach wie vor Empfangsprobleme in den deutschen Großstädten und Ballungsräumen, da hier noch das analoge Kabel am meisten genutzt werde. Deshalb sei es ein wesentliches Ziel von Bibel TV, Plätze im analogen Kabel zu bekommen.

  Bibel TV erhofft sich nach Worten von Röhl im kommenden Jahr nach Abschaltung der analogen TV-Verbreitung über den Satelliten Astra ein noch stärkeres Wachstum. „Allein in Deutschland sind dann etwa drei Millionen Haushalte zusätzlich in der Lage, Bibel TV über den digitalen Satelliten zu empfangen. Das wird unser Wachstum mit Sicherheit beschleunigen“, sagte der Geschäftsführer von Bibel TV.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht