Aktion „Herzliche wOrte“: SCM will christlichen Buchhandel und Büchertische stärken

0
332
„Herzliche wOrte“ – mit dieser Aktion möchte die Stiftung Christliche Medien (SCM) den christlichen Buchhandel als Raum für „kompetente Beratung und Begegnung mit anderen Bucfreunden“ stärken.

Bücher seien wie Freunde, so SCM-Geschäftsführer Frieder Trommel, „und diese Freundschaft braucht einen geschützten Raum, in dem man seinen Alltag hinter sich lassen kann. Diesen Raum bietet der christliche Buchhandel vor Ort.“ Hier gebe es herzliche Worte zum Lesen, Hören und Anschauen, in Büchern, auf CDs und DVDs. Und immer das gute Gefühl, willkommen zu sein.

Aus diesem Grund will die Stiftung Christliche Medien christliche Buchläden aber auch die Büchertische in den Gemeinden als „Orte der Herzlichkeit“ etablieren. „Orte, an denen sich Menschen begegnen. Offen und herzlich“, so heißt es auf der Homepage der Initiative.

Für die Aktion hat die SCM den Imagefilm „Ein Buch ist wie ein Freund“ produziert. Frieder Trommer hofft, „dass Buchhandlungen und Büchertische in Gemeinden den Film einsetzen und auf die Vielfalt von persönlichen Beziehungen hinweisen, die das Lesen eines Buches ermöglicht.“

Neben dem Imagefilm können Interessierte auf der Website zur Aktion Werbe- und Dekorationsmaterial (meist kostenfrei) bestellen. Außerdem kann man sich Buchhandlungen und Büchertische in der Umgebung anzeigen lassen. Auch eine kostenlose Broschüre zum Verteilen steht zur Verfügung.
___

Zur Stiftung Christliche Medien-Verlagsgruppe gehören die Verlagsmarken SCM R. Brockhaus, SCM Hänssler, SCM ERF-Verlag, SCM Collection, SCM Bundes-Verlag mit Jesus.de, das ICMedienhaus, der SCM Shop mit einer Versandbuchhandlung, sowie sechs Buchhandelsfilialen.