- Werbung -

TV-Tipp: Warnung vor christlicher Sekte OCG

- Werbung -

Ivo Sasek gründete 1999 die „Organische Christus-Generation“ (OCG) und betreibt die Internetplattform „Klagemauer.tv“ (kla.tv). Sein Sohn Simon sollte sein Nachfolger werden, doch er stieg vor fünf Jahren aus der Sekte aus.

Simon Sasek berichtet dem Rechercheformat „STRG_F“ (NDR/funk) von seiner Sorge über die zunehmende Radikalisierung der OCG und „warnt vor den zunehmenden Gefahren für die Demokratie durch die religiöse Sekte“. Sein Vater verbreite Corona-Falschnachrichten, um die Gesellschaft zu spalten, Menschen zu radikalisieren und nach politischer Macht zu greifen.

Sektengründer Ivo Sasek war gegenüber dem NDR nicht zu einem Interview bereit. In einer schriftlichen Stellungnahme warf er den Journalisten vor, sie stünden „im Höchstverdacht, Komplizen von Schwerverbrechern zu sein.“ Ludwig Spaenle, Antisemitismus-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung, sagte Ende März 2020 gegenüber der Augsburger Allgemeinen: „Gegenüber der OCG und ihrem Internetmedium ist große Vorsicht geboten und angesichts extremistischer Äußerungen eine Prüfung durch den Verfassungsschutz beziehungsweise Staatsschutz sinnvoll.“

Die Reportage findet sich auf dem YouTube-Kanal von STRG_F.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

Vorheriger Artikel„Bevor wir den Löffel abgeben“
Nächster ArtikelKicken für Jesus

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

1 KOMMENTAR

  1. Es gibt vor GOTT keine „christliche Sekte“ usw., da eine Verbindung „Licht mit Finsternis“ und „Christus mit Satan“, mit dem Namen und der Person JESUS CHRISTUS und seinen Jüngern, den wahren Christen, unvereinbar ist und GOTT nicht zum VATER hat. 2. Kor. 6, 14-18
    Entweder Sekte, oder Versammlung der Heiligen GOTTES gemäß dem neuen Bund: „JESUS in der Mitte als die MITTE“ ! Kol. 1, 27-28

    GOTT hat Sein neu gezeugtes Volk, Seine heilige Nation, berufen zur Gemeinschaft mit Seinem SOHN JESUS CHRISTUS, zu einer „Christusgemeinschaft“ nach Seinem Herzen. 1. Kor. 1, 9/Eph. 1, 1-14/1. Petr. 2, 9-10

    „Sektiererisch“, „ketzerisch“, bezeichnet das WORT GOTTES alle „Irrlehren des Untergangs“, da sie „Werke des Fleisches“ sind, aus der „Weisheit von unten“ stammen, die eine irdische, seelische und dämonische ist und entgegen den hl. Schriften, besonders der „Liebe der Wahrheit“, stehen. 2. Petr. 2, 1ff/Gal. 5, 19-21/Tit. 3, 10-11/Jak. 3, 15/1. Tim.4, 1-2ff/2. Tim. 3, 14-17/2. Thes. 2, 10/2. Joh. 9-11

    Das Buch GOTTES, des Heiligen Geistes, die Bibel, ist und bleibt versiegelt und wird nur durch „Glauben JESU“ geöffnet/geoffenbart.
    Joh. 6, 27/Mt. 11, 25-26/Gal. 1, 15-16/Kol. 1, 26-29

    Denn GOTT hat nur Seiner neuen Schöpfung, Seinen Kindern, JESUS zur Weisheit, zur Gerechtigkeit, Heiligung und Freilösung gemacht, auf das kein Fleisch sich jemals vor GOTT rühmen kann.
    1. Kor. 1, 26-31

    Für die Geliebten und Heiligen des Hauses GOTTES: Unser bester Freund ist und bleibt der HERR JESUS ! In Ihm sind alle Schätze göttlicher Weisheit und Erkenntnis verborgen. Bleiben wir daher in Ihm, in Seinem Wort, Seiner Lehre, Seiner Liebe. Die von Ihm empfangene Salbung belehrt uns über alles und wir haben nicht nötig, dass uns jemand belehre. Allein Seine Gnade und Wahrheit erzieht uns zu aller Frömmigkeit, d. h. zur „Wohlverehrung“ GOTTES, unseres VATERS.
    Joh. 15, 1-17/17, 1-26/Röm. 6, 17-18/Kol. 2, 3/1. Joh. 2, 24-28/Tit. 2, 11-14

    Unser Kampf ist auch nicht gegen „Blut und Fleisch“, sondern gegen die geistlichen „Mächte der Bosheit…“ Eph. 6, 10-17
    „GOTT aber sei Dank, der uns den Sieg gibt, durch JESUS CHRISTUS, unseren HERRN.“ 1. Kor. 15, 57

    Lieber noch unerrettete Mensch, der du hier liest und aufrichtig GOTTES GNADE suchst, um ewigen Sündenerlass und neues ewiges Leben zu empfangen; der du für immer mit GOTT versöhnt und eine neue Schöpfung, ein Kind GOTTES werden möchtest, aus Ihm neu gezeugt -geboren:
    Wende dich ab von aller Philosophie und leeren Verführung nach Menschenart dieser Welt, entgegen JESUS CHRISTUS; besonders des Rühmens der eigenen Kraft und Frömmigkeit, im Vertrauen auf menschliche Intelligenz und Verstandeskraft, auf menschliche Theologie und Weisheit. Kol. 2, 1-23/Joh. 1, 12-13/Röm. 8,16/1. Kor. 1, 18-25

    Es geht nicht um Darbringung irgendwelcher „frommen Übungen/Leistungen“ religiöser, sektiererischer Art. Beim von GOTT verdeckten Evangelium Seines SOHNES JESUS geht es um dein Schicksal: ewiges Leben, oder ewiger Tod ; ewige Geborgenheit, oder ewige Verlorenheit! Röm. 6, 23/2. Kor. 4, 1-6/Offb. 20, 14-15/21, 1-8

    Bitte GOTT, dir Seinen SOHN in deinem Herzen zu offenbaren – ein echter Seufzer, ein demütiger Herzensschrei genügt, da Er alles weiß und alles kennt – auch dich! Wende dich, so wie du bist, deinem Retter JESUS zu.
    Ob du „schlimmster verlorener Sünder“ unter GOTTES Sonne, arm, reich, oder angesehenster Mensch unter Menschen bist, überhäuft mit allen möglichen Ehren und Titeln dieser Welt; vor dem Kreuz JESU bist du wie eine „verlorene Null“; aber durch GOTTES Liebe wie eine „geliebte Null“, die ihren „Liebes-Wert“ allein in JESUS CHRISTUS hat und nur durch Seine Barmherzigkeit und Gnade in den Stand einer „Eins“ vor GOTT gesetzt werden kann. Mt.19, 23-26/Lk. 5, 30-32/Röm. 5, 19

    Schriftstellen: EBF 1982/KNT 1995 KaRo

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Zuletzt veröffentlicht