- Werbung -

Franklin Graham reicht Klage gegen drei Veranstaltungsorte ein

- Werbung -

Der evangelikale Redner Franklin Graham hat rechtliche Schritte gegen drei Veranstaltungsorte eingeleitet, die ein Event mit ihm abgesagt hatten. Demnach hat die Billy Graham Evangelistic Association (BGEA) Klagen gegen den Scottish Event Campus in Glasgow, die FlyDSA Arena in Sheffield und das ICC Wales eingereicht. Das berichtet Christian Today mit Berufung auf einen Sprecher der Organisation.

Hintergrund ist eine geplante Tournee Grahams durch Großbritannien. Alle acht Veranstaltungsorte hatten die Veranstaltung nach Kritik von LGBTQ+-Aktivistinnen und -Aktivisten abgesagt. Die Gegnerinnen und Gegner warfen dem Evangelikalen vor, dass er Homosexualität als Sünde und den Islam als „böse“ bezeichnet hatte. Franklin Graham rechtfertigte die Veranstaltung damit, dass es dabei lediglich um die Verkündigung des Evangeliums gehe. Auch in Deutschland plant, Franklin Graham beim „Festival of Hope“ in Köln am 20. Juni aufzutreten. (nate)

- Werbung -
- Werbung -

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Zuletzt veröffentlicht