- Werbung -

Kran stürzt bei Sturm in frisch sanierten Frankfurter Dom

- Werbung -

Das Sturmtief „Sabine“ hat den Nadelausleger eines Hochbaukrans zum Einsturz gebracht. Er fiel auf das Dach des Südquerhauses vom Frankfurter Dom. Das Dach hat dadurch erheblichen Schaden gekommen. Auch die Firstkonstruktion ist nach Angaben der Stadt betroffen. Das beschädigte Dach ist gerade erst neu gedeckt worden. Zum Umfang des Schadens ist bisher noch nichts bekannt.

„Natürlich erschreckt einen dieser Anblick. Nur gut, dass kein Mensch verletzt wurde. Ich habe mir nicht vorstellen können, dass das so massiv ist“, sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann. Der Dom habe eine immense Bedeutung, nicht nur für religiöse Menschen, sondern für alle Frankfurterinnen und Frankfurter. Im Dom fanden unter anderem die Kaiserkrönungen statt. An Geld für die Reparaturen solle es nicht fehlen, sagte das Stadtoberhaupt. (nate)

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht