- Werbung -

Wegen Greenpeace-Aktion: Küsterin muss Schlüssel abgeben

- Werbung -

Eine Küsterin in der Katholischen Kirche in Erkelenz-Keyenberg musste jetzt die Schlüssel zur Kirche abgeben. Sie hatte Greenpeace-Aktivistinnen und -Aktivisten in das Gebäude gelassen, wie der Westdeutsche Rundfunk berichtet. Hintergrund der Sanktion ist eine Aktion der Umweltschutzorganisation Greenpeace. Diese hatte den Logobuchstaben „C“ vor der Zentrale der CDU in Berlin entwendet. Seitdem wird das C bzw. eine Replik an verschiedenen Orten von den Umweltschützerinnen und -schützern fotografiert und zusammen mit Umweltschutz-Forderungen veröffentlicht.

Auch in der Erkelenzer Kirche machte das C Halt. Die Kirche soll 2023 abgerissen werden, um dem Braunkohletagewerk Garzweiler II Platz zu machen. Die Küsterin hatte den Protestierenden die Kirche geöffnet und sie das C im Altarraum fotografieren lassen. Daraufhin zog die Pfarrei Konsequenzen. Der zuständige Pfarrer habe von einer Verletzung der Aufsichts- und Loyalitätspflicht gesprochen, heißt es vonseiten des WDR. Eine Klage gegen die Küsterin wird es jedoch nicht geben.

- Werbung -
- Werbung -

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht