- Werbung -

Welternährungstag: Papst beklagt die Logik der Märkte

Papst Franziskus hat am Welternährungstag die Macht profitorientierter Märkte über die Versorgung mit Lebensmitteln beklagt. «Es ist grausam, ungerecht und paradox, dass es heutzutage Nahrung für alle gibt und trotzdem nicht alle Zugang dazu haben», betonte er in seiner am Mittwoch in Rom veröffentlichten Grußbotschaft an den Generaldirektor der UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO), Qu Dongyu.
- Werbung -

Seine Kritik an der Vergeudung und dem Überkonsum von Lebensmitteln in manchen Weltregionen bezog er ausdrücklich auch auf die Nutzung von Nahrungsmitteln zu anderen Zwecken. Das Kirchenoberhaupt nahm damit in der Debatte um die Herstellung von Biotreibstoffen etwa aus Raps und Mais Stellung.

Der Kampf gegen Hunger und Unterernährung weltweit werde so lange andauern, wie ausschließlich der Logik des Marktes gefolgt und «um jeden Preis allein nach Profit gestrebt wird», fügte der Papst hinzu. Der Wert von Lebensmitteln werde verzerrt, wenn er auf eine reine Handelsware reduziert sei, die der Finanzspekulation unterliege.

- Werbung -

Der Papst erinnerte in seiner Grußbotschaft zum Welternährungstag daran, dass 820 Millionen Menschen weltweit an Hunger leiden, während gleichzeitig knapp 700 Millionen übergewichtig sind. Viele der Übergewichtigen lebten mittlerweile in Ländern mit niedrigem Einkommen, wo weiterhin wenig und schlecht gegessen werde, während gleichzeitig Ernährungsmodelle der Industrieländer kopiert würden, betonte er mit Blick auf die Verbreitung von Fast Food auch in Entwicklungsländern.

Der Welternährungstag (16. Oktober) stand in diesem Jahr unter dem Motto «Unser Handeln ist unsere Zukunft. Gesunde Ernährung – für eine Welt ohne Hunger». Er erinnert an die Gründung der FAO als Sonderorganisation der UN am 16. Oktober 1945.

Quelleepd

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Eine Übersicht über alle unsere Newsletter findest du hier 🙂

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Zuletzt veröffentlicht