- Werbung -

World Vision: Immer mehr Kinder sind Opfer von Kriegen

- Werbung -

Die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision prangert den Anstieg massiver Gewalt gegen Kinder in Konflikten und Kriegen an. Laut einem UN-Bericht seien im Vergleich zu 2016 deutlich mehr Kinder getötet oder verstümmelt worden. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr mindestens 6.000 schwere Kinderrechtsverstöße durch Regierungstruppen und mehr als 15.000 von anderen bewaffneten Gruppen und Milizen dokumentiert. „Wir fordern dringend, dass alle schweren Kinderrechtsverletzungen geahndet werden“, so Ekkehard Forberg, Friedensexperte bei World Vision Deutschland. „Täter müssen benannt, gelistet und zur Rechenschaft gezogen werden. Dabei darf prinzipiell nicht zwischen Regierungstruppen und Milizen oder Rebellenorganisationen unterschieden werden.“

Link: World Vision

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht