Start Schlagworte Jens Spahn

SCHLAGWORTE: Jens Spahn

Arzt impft einen älteren Mann

„Impfluencer“: Spahn will Kirchen für Impf-Werbung gewinnen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Kirchen und andere Religionsgemeinschaften in die Werbekampagne für Corona-Schutzimpfungen einbeziehen. Sie sollen als "Impfluencer" für die Immunisierung werben.

Mehr als doppelt so viele Anfragen für Organspendeausweise

Im Januar wurden mehr als doppelt so viele Organspendeausweise bestellt wie gewöhnlich. 740.000 Menschen wollten einen haben.

Organspende: Keine Widerspruchsregelung, aber Erinnerungen

Es gibt keine Widerspruchslösung beim Thema Organspende. Stattdessen hat sich der Bundestag dafür entschieden, die Spendenbereitschaft regelmäßig abzufragen.

Homosexualität: Kabinett beschließt Therapieverbot

Das Bundeskabinett hat das Verbot von sogenannten Konversionstherapien beschlossen. Zuvor hatte Jens Spahn das Gesetz noch verschärft.

Homosexualität: Allianz will Änderungen beim Therapieverbot

Die Deutsche Evangelische Allianz begrüßt ein Gesetz, durch das sogenannte Konversionstherapien verboten werden sollen. Aber sie hat Änderungswünsche.

Homosexualität: Geplantes Therapieverbot nur für U18

Konversionstherapien sollen zukünftig bei unter 18-Jährigen generell untersagt werden. Bisher war nur bekannt, dass es das Verbot geben soll.

Homosexualität: Bibelbund kritisiert geplantes Therapieverbot

Jens Spahn (CDU) will schnell einen Gesetzesentwurf für ein Verbot von Konversionstherapien durchbringen. Dagegen spricht sich der Bibelbund aus.

Organspende: Kirche lehnt Spahns Vorschlag ab

Die Spende von Organen muss eine willentliche Spende bleiben. Diese Meinung vertritt die Evangelische Kirche in Deutschland beim Thema Widerspruchslösung. Sie selbst präferiert eine andere Variante.

„Ehe für alle“: Zustimmung und Kritik bei Kirchenvertretern

Die kirchlichen Reaktionen auf die "Ehe für alle" fallen unterschiedlich aus. Katholische Kirche, Bekennende Gemeinschaften und Evangelische Allianz sind gegen eine rechtliche Gleichstellung. Der Rat der EKD begrüßt grundsätzlich die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare, ein Sprecher kritisierte jedoch den plötzlichen "Zeitdruck". Aus den Landeskirchen kommt zum Teil Zustimmung, aber auch kritische Töne. Eine deutliche Mehrheit der Bundesbürger befürwortet laut Umfragen die "Ehe für alle".

Mehr Glaube, weniger Tagespolitik: CDU-Politiker Spahn kritisiert Kirchen

Der CDU-Politiker Jens Spahn, Parlamentarische Staatssekretär im Bundes-Finanzministerium, hat die Kirchen dazu aufgerufen, sich weniger mit der "schnelllebigen Tagespolitik" zu befassen und mehr Orientierung in Fragen des Glaubens zu geben. Er nehme die Kirchen "an den falschen Stellen sehr offensiv wahr", erklärte Spahn mit Verweis auf Hartz-IV-Sätze, Steuersätze oder die Flüchtlingspolitik. Er wünsche sich, dass sie sich stattdessen vermehrt damit befassten, wie sehr Kirche und Glaube den Alltag und die Kultur prägten.