Start Schlagworte Trauer

SCHLAGWORTE: Trauer

Ein Mann hebt die Hände und schreit wütend zum Himmel.

Nimm deine Gefühle ernst!

Emotionen wie Furcht, Wut und Trauer sind eher negativ behaftet und werden oft unterdrückt. Wir sollten uns ein Beispiel an der Natur nehmen und unseren Gefühlen freien Lauf lassen, findet die Autorin.
Kerzen leuchten in der Dunkelheit

„Die Narbe bleibt“ – wenn Kinder sterben

Der Pastor und Autor Tomas Sjödin hat zwei Söhne durch eine Hirnerkrankung verloren. Im Interview mit dem ERF spricht er über seine Trauer, wie sich die Krankheit seiner Kinder auf seinen Glauben ausgewirkt hat und warum er gerne lebt.

Sterben in Corona-Zeiten: „Dann musst du wirklich hin!“ (Eulemagazin)

In Coronazeiten sterben mehr Menschen als sonst einsam. Abschiednehmen ist oft nicht möglich. Einblicke von Pastor Johannes Heun.

Plötzlicher Tod: Bei Gott, ich will kein Atheist sein!

Wenn von einem Tag auf den nächsten der Vater nicht mehr lebt, hilft nur eines: Christ sein.
Kerzen leuchten in der Dunkelheit

Online trauern: Chatandacht am Ewigkeitssonntag

Gedenkgottesdienste am Ewigkeitssonntag sind in diesem Jahr nur eingeschränkt möglich. Das kirchliche Online-Portal Trauernetz.de bietet eine digitale Alternative.

Trauerkarte texten: So finden Sie den passenden Spruch

Der passende Trauerspruch birgt Trost und Mitgefühl inmitten der Trauer um einen Verstorbenen - und ist ein gutes Mittel gegen die eigene Sprachlosigkeit am Grab und auf der Beerdigung.

Fassungslosigkeit in Hanau: „Wir sind erschüttert!“

Am Mittwoch tötete ein 43-jähriger Mann mit fremdenfeindlichen Motiven in Hanau neun Menschen mit Migrationshintergrund. Wolfgang Stremel ist seit 2012 Pastor der Freien evangelischen Gemeinde vor Ort, deren Gemeindehaus in unmittelbarer Nähe zweier der Tatorte liegt. Er ist fassungslos

Das erste Weihnachten ohne Mama (katholisch.de)

Unter Weihnachten stellen viele sich eine schöne und gemeinsame Zeit mit der Familie vor. Bei Trauernden sieht das anders aus.
Kerzen leuchten in der Dunkelheit

Darf ich als Christ trauern?

Trauer ist wichtig für die Seele, schreibt David Brunner - auch für Christen. Aber wir können hoffnungsvoll trauern.

Freundschaft bis in den Tod: Mensch und Tier in einem Grab

Viele Menschen haben eine enge Bindung an ihren Hund oder ihre Katze. Bei einigen ist sie so eng, dass sie ihr Haustier auch im Tod bei sich wissen wollen. Es gibt immer mehr Friedhöfe, auf denen das möglich ist.