Start Schlagworte Versöhnung

SCHLAGWORTE: Versöhnung

„Jesus versöhnt“: 15.000 Dauerteilnehmer beim Christival in Karlsruhe erwartet

Christival, das heißt: Konzerte, Bibelarbeiten, Festivals, Talk-Areas, Sport, Austausch sowie ganz viel Gemeinschaft. Vom 4. bis 8. Mai findet in Karlsruhe die sechste Auflage statt. Das Motto: "Jesus versöhnt".

Ein Leben für die Versöhnung: Vor 100 Jahren wurde Frère Roger...

Auf der Suche nach Sinn und Spiritualität reisen jährlich Zehntausende in den französischen Ort Taizé. In den 40er Jahren hatte Roger Schutz im Burgund eine ökumenische Gemeinschaft gegründet. Er wollte zurück zu den Wurzeln des Christentums.

Zeichen der Versöhnung: Ägyptischer Staatspräsident besucht koptische Weihnachtsmesse

Erstmals hat ein ägyptischer Präsident eine koptische Weihnachtsmesse besucht. Die Christen reagierten mit Begeisterung. Dennoch sind viele von ihnen beunruhigt.

Bedford-Strohm: Existenzrecht Israels ist Grundlage für Versöhnung im Nahen Osten

Für einen Friedensprozess im Nahen Osten muss nach Auffassung des bayerischen Landesbischofs Heinrich Bedford-Strohm das Existenzrecht Israels die "absolute Grundlage" sein.

Hamburg: Versöhnungsgottesdienst zum sexuellen Missbrauch

Mit einem Kerzen-Ritual haben Vertreter der Nordkirche und Missbrauchsopfer am Mittwoch in Hamburg einen Versöhnungsgottesdienst zum sexuellen Missbrauch gefeiert.

Versöhnung, Bildung, Ökonomie: Die Themen des Stuttgarter Kirchentages stehen fest

Schuld und Versöhnung, Bildung sowie wirtschaftliche Verantwortung sind drei Themen, die der Kirchentag in Stuttgart in den Mittelpunkt stellen will. Das haben Präsidium und Präsidialversammlung des Kirchentages am Samstag beschlossen.

Bischofskonferenz Fulda: Bischof Feige wirbt für Zeichen der Versöhnung zum Reformationsjubiläum

Mit Blick auf das Reformationsjubiläum 2017 hat sich der katholische Ökumene-Bischof Gerhard Feige für «ein konkretes Zeichen der Versöhnung» zwischen katholischer und evangelischer Kirche ausgesprochen.

Ruanda: Versöhnung durch Gottes Wort

Das ostafrikanische Land Ruanda leidet noch immer unter den Folgen des Völkersmords von 1994. Ein Alphabetisierunsprogramm soll nun helfen, das Trauma zu überwinden: Angehörige früher verfeindeter Volksstämme sollen anhand biblischer Texte gemeinsam lesen und schreiben lernen.

Frauenkirche in Dresden: Touristenmagnet und Ort der Versöhnung

Sonntagabend, kurz vor sechs. In ein paar Minuten beginnt der Gottesdienst in der Dresdner Frauenkirche. Ein wenig Regen, ein wenig Sonne und es kommt, wie es kommen muss: Ein Regenbogen erscheint am Himmel – und wölbt sich direkt über der Kuppel des barocken Dresdner Wahrzeichens. Fast zu schön, um wahr zu sein.

Inno 2012: Erneuerung und Versöhnung

Wie kann Kirche heute innovativ handeln, welche Visionen haben kirchliche Leiter für die Zukunft? Konsens beim "Inno 2012"-Kongress in Stuttgart war: Kirche ist "in die Welt gesandt, hin zu den Menschen."