Karsten Hüttmann (links) und Chris Pahl (Foto: Christival e.V.)
Chris Pahl aus Leipzig ist zum Projektleiter für das nächste Christival ernannt worden, das im Mai 2022 stattfinden soll. Die Berufung durch den Vorstand des Vereins erfolgte einstimmig. Damit gibt es künftig eine „Doppelspitze“: Pahl wird das Christival gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden, Karsten Hüttmann, leiten.

Der 36-jährige Chris Pahl war 14 Jahre lang Jugendreferent bei crossover, der Jugendarbeit des Marburger Kreises. Zuletzt leitete er die Schuljugendarbeit crossover skul in Leipzig. Bei den Christivals in Bremen und Karlsruhe war Pahl als Arbeitskreisleiter, Redner und zuletzt auch im erweiterten Vorstand aktiv.

Das letzte Christival mit rund 13.500 Teilnehmenden fand im Mai 2016 in Karlsruhe statt. Getragen wird das Christival vom gemeinnützigen Verein Christival e. V., der Mitglied in der Deutschen Evangelischen Allianz ist. Die rund 130 Mitglieder kommen aus christlichen Werken, Verbänden sowie evangelischen Landes- und Freikirchen.