Community FAQ – Häufig gestellte Fragen

Im Chat kannst Du einen anwesenden Moderator direkt anzusprechen. Welche Chatmoderatoren online sind, wird auf der Chatstartseite angezeigt. Sollte kein Moderator anwesend sein, kannst Du eine Mail an Orleander senden.

Im Forum ist jedem Thread ein Moderator zugeordnet. Schreibe bitte stets diesen Moderator an, wenn Du zu einem Thread eine Frage hast oder ein Problem aufgetaucht ist. Bei allgemeinen, nichttechnischen Fragen zum Forum oder bei Problemen mit einem Jesus.de-Moderator wende Dich an Orleander.

Für technische Fragen oder Problemen mit Jesus.de wende Dich bitte an die Redaktion; schicke einfach eine Mail an info@jesus.de.

Zum Schluß noch eine allgemeine Bemerkung. Unsere Moderatoren sind gern bereit, Dir bei Deinen Fragen zu helfen und Deine Zeit auf Jesus.de so erfreulich und gewinnbringend wie möglich zu machen. Denk aber bitte daran, daß wir keine Auskunftsroboter sind, die zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit stehen und selbst auf unhöflich geschriebene Anfragen mit Sanftmut reagieren; eine launisch geschriebene Mail ohne Anrede zu Beginn und Gruß am Schluß motiviert beispielsweise nicht sehr, sich Deinem Problem zu widmen.

1.1 Netiquette in den Jesus.de-Foren

Unter „Netiquette“ versteht man einige allgemeine Verhaltensregeln, die das Miteinander in den Foren erleichtern sollen. Dazu gehören:

  • Vergiß niemals, daß Deine Beiträge von Menschen gelesen werden und nicht von gefühllosen Computern.
  • Schreibe Beiträge nicht unter Zeitnot oder wenn Du Dich über einen anderen Beitrag sehr geärgert hast und noch richtig wütend bist. Ist der Beitrag erst einmal veröffentlicht, läßt er sich nicht ohne weiteres wieder löschen, solltest Du ihn im Nachhinein bereuen.
  • Sei vorsichtig mit witzig oder ironisch gemeinten Bemerkungen, denn sie können leicht mißverstanden werden. Nutze in solchen Fällen am Besten immer Smileys, um deutlich zu machen, daß Du Deine Aussage nicht wortwörtlich verstanden wissen möchtest.
  • Verzichte unbedingt auf dauerndes Fett– oder Kursiv-Schreiben. Solche Mittel der Textaufmachung können einzelne Worte oder Satzteile betonen, aber niemals den ganzen Text. GROSS-Schrift gilt im Internet als Schreien und ist deshalb im Forum nicht erwünscht.
  • Lies Deinen Beitrag vor dem Absenden noch einmal durch. Versuche dabei, den Text mit den Augen anderer Leser zu betrachten. Ist verständlich geworden, was Du sagen wolltest? Ist Dein Text so aufgemacht / gegliedert, daß sich andere Leser gut in ihm zurechtfinden können?
  • Wenn Du dich über ein anderes Jesus.de-Mitglied geärgert hast, schreib ihm eine Mail. Private Streitigkeiten haben in den Foren nichts verloren und stoßen unbeteiligte Leser ab.

Die Netiquette für den Chat findest Du hier.

1.2 Warum gibt es gelbe Karten?

Bei groben oder andauernden Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen sind Gelbe Karten ein sichtbares Zeichen dafür, dass wir dies nicht tolerieren können und wollen. Uns ist durchaus bewusst, dass es bei der Beurteilung dieser Einzelfälle zu Fehlern und Missverständnissen kommen kann; wir sind daher selbstverständlich auch korrekturbereit.

Im Falle einer Beschwerde kontaktiere den zuständigen Moderator per Mail oder – sollte das nicht zum Erfolg führen – die Redaktion als Vermittler. Wir behalten uns vor, öffentliche Protestthreads kommentarlos zu streichen. Gelbe Karten verfallen innerhalb von 40 Tagen, wenn keine weitere Karte dazu kommt. Wer innerhalb dieser 40 Tage eine zweite gelbe Karte erhält, verliert beide Karten 40 Tage nach der Vergabe der zweiten Verwarnung.

Ab der zweiten Gelben Karte werden diese im Profil des Nutzers angezeigt. Während die erste Karte in der Regel noch ohne Konsequenzen bleibt, wird man nach der zweiten für drei Tage von den interaktiven Diensten gesperrt, bei der dritten wird man (vorerst) ganz gesperrt. Siehe auch hier.

1.3 Über einem Posting stand "Der Moderator räuspert sich". Was bedeutet das?

Man stelle sich eine Podiumsdiskussion vor, in der der Moderator auf den Beitrag eines Teilnehmers hin ein vernehmliches Räuspern von sich gibt und ihn tadelnd anblickt und übertrage dieses Bild auf unsere Internetforen.

1.4 Eines meiner Postings wurde vom Moderator gelöscht oder teilweise gestrichen. Widerspricht das nicht meinem Recht auf freie Meinungsäußerung?

Nein, dem Recht auf freie Meinungsäußerung wird dadurch nicht widersprochen, denn dieses verpflichtet den Staat gegenüber seinen Bürgern, nicht aber die Bürger untereinander. Somit hat ein Mitglied weder einen Rechtsanspruch darauf, daß sein Beitrag auf Jesus.de veröffentlicht wird (ebensowenig, wie jemand bspw. ein Recht darauf hat, seine Meinungsäußerung auf Seite 1 der ‚Frankfurter Allgemeinen Zeitung‘ gedruckt zu sehen), noch daß er im Forum in ungekürzter Form verbleibt.

1.5 Welche Inhalte werden aus Beiträgen gestrichen?

  • Respektlose oder beleidigende Äußerungen.
  • Beiträge, die gegen das Urheberrecht verstoßen. Texte (z.B. Gedichte oder Lieder) dürfen aufgrund der Rechtslage nicht ohne Einwilligung des Rechteinhabers ins Jesus.de-Forum kopiert werden (Ausnahme: Der Autor ist schon mindestens 70 Jahre tot – § 64 UrhG). Liegt eine solche Erlaubnis vor, muß sie uns per Fax oder Brief weitergeleitet werden; im entsprechenden Forenbeitrag bedarf es zudem des Zusatzes „Die urheberrechtliche Einwilligung des Rechteinhabers liegt dem j.de-Team vor“. Wir bitten um Entschuldigung für den Umstand, aber die Rechtslage ist nun einmal so. Kurze Zitate, die für ein Gespräch relevant sind, sind zwar erlaubt; in diesem Fall aber die Quellenangabe nicht vergessen!
  • Werbung für andere Religionen, einzelne christliche Glaubensrichtungen oder Sonderlehren, sowie für kommerzielle oder private Dienstleistungen und Internetangebote.
  • Äußerungen, die geltendem deutschen Recht widersprechen und strafrechtlich relevantes Verhalten billigen oder relativieren wollen.
  • Links oder Textbausteine, die in keinem Bezug zu einem Gespräch stehen oder dieses ersetzen sollen. Wir verstehen Jesus.de als eine Plattform, auf der Menschen ihre Gefühle und Gedanken mit eigenen Worten ausdrücken und dabei miteinander ins Gespräch kommen. Weiterführende Links können dabei nützlich sein, sollten aber sparsam benutzt werden.
  • Boykott- und Versammlungsaufrufe aller Art, Petitionen, Kettenbriefe (Aufrufe mit Bitte um Weiterverteilung) und üble Nachrede, die Personen oder Organisationen betrifft. Wir wünschen nicht, dass über Jesus.de Behauptungen verbreitet werden, die nicht seriös belegt werden (zum Beispiel „Der Konzern X ist das Werkzeug der Sekte Y“) und zudem rechtliche Konsequenzen mit sich bringen können.
  • Persönliche Daten wie Telefonnummern oder Mailadressen. Damit gefährdet man nicht nur seine eigene Sicherheit, sondern weckt auch das Interesse unerwünschter Gäste, auf Jesus.de nach solchen Daten zu suchen. Wer seine Daten an ein anderes Jesus.de-Mitglied weitergeben möchte, sollte dies über das Postfach tun.

Um das Handeln unserer Moderatoren transparent zu halten, werden deren Eingriffe in die Texte unserer Mitglieder protokolliert.

1.6 Wieso gibt es das Beitragslimit?

Ein öffentliches Forum, so wie es Jesus.de ist, lebt davon, dass viele Menschen sich beteiligen und miteinander ins Gespräch kommen. Die Vielfalt der Autoren sorgt für eine ausgewogene Diskussion.

Diese Ausgewogenheit gerät jedoch ins Wanken, wenn einzelne Autoren durch eine besonders hohe Präsenz gewollt oder ungewollt „dominieren“. Leider gibt es die Erfahrung, dass gerade solche Autoren häufig fundamentalistische oder radikale Meinungen (im negativen Sinn) vertreten und dadurch regelmäßig in Streitgespräche verwickelt sind, die in persönlichen Beleidigungen und verhärteten Fronten enden. Gerade weil dies in der Vergangenheit häufiger passierte wollen wir dem entgegenwirken.

Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, ein Limit von 100 / 150 Beiträgen pro Woche für Community- / Community-Plus-Mitglieder einzuführen. Dieses Limit wird so berechnet, daß ein geschriebener Beitrag genau eine Woche später nicht mehr auf die Beitragsgrenze angerechnet wird. Wer also am Donnerstag 100 Beiträge schreibt, hat am nächsten Donnerstag wieder 100 frei.

1.7 Was ist eine Sperre und wann bekommt man ein Hausverbot?

Es gibt unterschiedliche Arten von Sperren:

  • Sperre für die interaktiven Dienste (Mail/Foren/Chat/etc.) Für einen bestimmten Zeitraum (meist ein paar Tage) ist es nicht möglich, diese Dienste zu benutzten. In groben Fällen können wir diese Sperre auch langfristig einrichten.
  • Komplettsperre Sie erfolgt automatisch, wenn ein Mitglied drei gelbe Karten gleichzeitig hat, also vor Ablauf einer gelben Karte (nach 40 Tagen) zwei weitere erhält. Sie ist allerdings nicht an Gelbe Karten gebunden, sondern kann im Falle eines sehr groben Verstoßes gegen unsere Charta oder Nutzungsbedigungen sofort und ohne weitere Verwarnung durch einen Moderator erfolgen. Außerdem sperren wir Mitglieder, die eine kurzzeitige Foren-/Chatsperre (z.B. wegen zweier Gelber Karten) mit einem zweiten Nick umgehen. Da wir darum wissen, dass sich Menschen ändern können, gilt eine Sperre in aller Regel nicht für immer, mindestens aber für ein Jahr. Wer dann wieder mitmachen möchte, nimmt mit uns Kontakt auf und wir sprechen dann über alles Weitere
  • Ein Hausverbot kann in besonders schwerwiegenden Fällen ausgesprochen werden, zum Beispiel dann, wenn ein User zuvor bereits gesperrt war und anschließend erneut negativ auffällt.

1.8 Wo sollte über Themen wie "Ist die rkK die Hure Babylon" diskutiert werden?

Es sind Überlegungen in der Moderatorenschaft aufgekommen, ob es richtig und angemessen ist, Themen wie „Ist die rkK die Hure Babylon“ oder „Ist die Reformation der große Abfall“, weiterhin wie gehabt aus den Foren zu verbannen. Unsere bisherige Vorgehensweise beruhte auf der Erfahrung, dass diese Themen beinahe zwangsläufig zu „Schlammschlachten“ und in deren Folge zu Verletzungen der Mitglieder untereinander und zu großem Aufwand für uns führten. Im Bemühen um einen Mittelweg haben wir uns zu folgender Regelung entschlossen:

a.) Im Forum Theologie dürfen diese Fragen diskutiert werden, natürlich mit Rücksicht auf die allgemeinen Grundsätze der Charta wie Respekt vor dem Gegenüber etc.. Dabei kann der eigenen diesbzgl. Ansicht Ausdruck verliehen werden, nicht jedoch sollte dies als Freibrief dafür betrachtet werden, dem Gegenüber persönlich Abfall oder Hurerei (im Sinne von Hure Babylon) zu unterstellen.

b.) In anderen Foren werden solche Diskussionen unterbunden (versteckt) und ins Forum Theologie verwiesen, gleiches gilt bei der Verwendung von Argumenten à la „Weil die rkK die Hure Babylon ist… [..]“ oder „Weil die Reformation der große Abfall ist …[..]“.

Diese Begrenzung bzw. unterschiedliche Vorgehensweise gründet auf unserer Erfahrung, dass diese Themen zum einen emotional sehr belastet sind und zum anderen einer ausführlichen Diskussion bedürfen, um nicht als „Totschlagargument“ zu wirken. Eine ausführliche Diskussion ist aber in Threads, in denen wie unter b.) beschrieben diese Aussagen nur als Einleitung für ein Argument oder als Argument verwendet werden, naturgemäß nicht gegeben. Gelbe Karten kann es natürlich trotz allem in solchen Diskussionen immer noch geben, wenn ein User erkennen lässt, dass ihm an einer inhaltlichen Diskussion nicht gelegen ist, sondern daran, eine bestimmte Gruppe oder Ansicht zu diskreditieren. Wir hoffen, dass diese Regelung für alle tragbar ist und nicht missbraucht wird.

1.9 Wie ist die Regelung bei Zweitnicks?

Unser Grundsatz ist: pro Person nur ein Benutzerkonto! Wir bitten um Verständnis, dass wir deshalb keine Mehrfachanmeldungen für eine Person erlauben. Mehrere Benutzerkonten der selben Person werden im Internet meist dazu missbraucht, mit unterschiedlichen Identitäten aufzutreten. Dies wollen wir bei Jesus.de nicht unterstützen. Nur ehrenamtliche Moderatoren haben neben ihrem „dienstlichen“ Account noch einen privaten, um offizielle und private Äußerungen trennen zu können.

Um die Privatsphäre bei sehr persönlichen Forenbeiträgen dennoch zu schützen, bieten wir die Möglichkeit, einen Beitrag anonym zu verfassen. Dazu muss einfach beim Verfassen des Forenbeitrags das entsprechende Kästchen angekreuzt werden. Sollte jemand berechtigten Grund haben, für sich selbst ein weiteres Benutzerkonto zuzulegen (z.B. beim Thema Missbrauch in der Kindheit), dann kann er sich vertrauensvoll an den/die für das entsprechende Forum verantwortlichen Moderator(in) wenden und eine Ausnahmeregelung erbitten.

Auf Jesus.de gibt es zwei Arten der Mitgliedschaft, zwischen denen frei gewählt werden kann

Community-Mitglied (kostenlos)

  • Zugang zu allen freien Bereichen von Jesus.de
  • Jesus.de-Newsletter
  • Jesus.de-Community-Funktionen (Foren, Chat, Postamt, …)
  • Veröffentlichung im Jesus.de-Mitgliederverzeichnis
  • Maximal 100 Beiträge pro Woche im Forum
  • Neue Themen werden im Forum eine Stunde zeitverzögert angezeigt. In der Zeit zwischen 22.00 Uhr und 9.00 Uhr werden keine neuen Themen angezeigt.

Voraussetzung für diese Mitgliedschaft ist, eine gültige Mailadresse anzugeben.

Community-Plus-Mitglied (kostenlos)

  • Alle Möglichkeiten des Community-Mitglieds
  • Maximal 150 Beiträge pro Woche im Forum
  • Neue Themen werden sofort im Forum veröffentlicht
  • Galerie und Blog anlegen
  • neue Lesezeichen speichern
  • Gruppen gründen

Voraussetzung: Angabe einer gültigen Postanschrift. Deine Adresse bleibt dabei natürlich streng vertraulich und wird nicht an Dritte weitergegeben – garantiert!

Den Nick zu ändern geht nur in Ausnahmefällen. Grundsätzlich ist es deine Identität bei Jesus.de und die Leute sind verwirrt, wenn jemand plötzlich anders heißt. Darum sollten Nickänderungen nur mit Bedacht durchgeführt werden. Es empfiehlt sich, Nicks, die das Alter enthalten, nicht jährlich zu ändern, sondern stattdessen das Geburtsjahr einzutragen. Zum Beispiel ist es statt „Niobe19“ sinnvoller, sich gleich Niobe84 zu nennen.

Solltest du einmal das dringende Bedürfnis verspüren, deinen Nick ändern zu müssen, dann wende dich bitte an Orleander

4.1 Wie setze ich ein Bild in meine Mitgliederinfo?

Dein Bild im Profil und im Forum wird über deine Galerie bearbeitet. Klicke im Mitglieds-Center auf „Community-Profil ändern“ und dann auf den Link im blauen Kasten (oder einfach hier). Klicke auf „Bild hochladen“ und wähle ein Bild aus. Es wird automatisch verkleinert. Bitte beachte, dass du die Urheber- oder Nutzungsrechte für jedes Bild besitzen musst, dass du in die Galerie lädst.

Außerdem legen wir im Sinne eines guten Miteinanders Wert darauf, dass hier keine Bilder verwendet werden, die

  • blasphemische Inhalte transportieren
  • erkennbar Assoziationen von Gewalt wecken (insbesondere durch die Abbildung von Blut oder Waffen)
  • durch die Art der Darstellung (insbesondere nackter Körperteile) das Schamgefühl vieler User verletzen.

Wir behalten uns vor, solche Bilder nach Rücksprache oder auch direkt zu löschen.

Jesus.de achtet selbstverständlich das Briefgeheimnis, d.h. daß wir im Gegensatz zu Foren oder Chat die Mails nicht lesen bzw. kontrollieren. Leider gibt es immer wieder Mitglieder, die das ausnutzen und per Mail grobe Beleidigungen, Links zu rassistischen Seiten oder Werbebotschaften verbreiten. In solchen Fällen sind wir auf Deine Mithilfe angewiesen, um die Jesus.de-Community zu schützen. Bitte benachrichtige uns über den Button „Missbrauch der Mailfunktion melden“, wenn du eine derartige Nachricht erhalten hast. Hier gibt es auch die Möglichkeit, eine kurze Begründung einzugeben.

Immer wieder entstehen Probleme, weil (forenspezifische) Begriffe unklar sind. Wir möchten versuchen, ein wenig Klarheit zu verschaffen.

  • Forum, Thread & Posting
    Ein Forum ist eine Art Pinnwand. Hier bei Jesus.de gibt es zum Beispiel die Foren „Alleinerziehend“ oder „Bibelstellen“. In jedem Themengebiet (Forum) gibt es viele Einzelthemen, die Threads genannt werden. Threads sollten in dem Forum eröffnet werden, in das sie thematisch passen, denn unpassende Themen werden vom Moderator mit der Bitte geschlossen, sie im passenden Forum zu eröffnen. In den Threads finden sich Beiträge wie auf einer Schnur (=“thread“) aufgereiht. Diese Beiträge nennt man auch Postings. Ein Beitragsautor wird auch „Poster“, der Threaderöffner „Originalposter“ genannt.
  • Off topic
    Entfernt sich die Diskussion vom Thema des Originalposters, so wird sie „off topic“ genannt. Off-topic-Diskussionen sollten, wenn sie umfangreicher sind, in einen neuen Thread ausgelagert werden, um die Übersicht zu wahren. Wenn sie sich aber nicht vermeiden lassen, sollten sie mit einem kurzen „ot“ in der Überschrift gekennzeichnet werden. Wichtig ist in jedem Fall die korrekte Angabe von Labels, damit der Thread navigierbar bleibt.
  • „oT“ / „owt“ / „nt“ steht dagegen für Beiträge, die außer der Überschrift ohne Text sind. Damit lässt sich der vorherige Beitrag kurz kommentieren, z.B. „Volle Zustimmung oT“. Achtung: ein Beitrag muss neben der Überschrift mindestens ein Zeichen Text enthalten, z.B. einen Punkt.
  • *g*, *fg*, LOL, ROTFL, FOCL bedeuten alle etwa das selbe. Es ist ein Lachen mit einer Steigerung von links nach rechts. Die Buchstaben stehen für „grin“ (grinsen), „freches/fieses grinsen“, „laughing out loud“ (Lautes Auflachen meinerseits), „rolling on the floor laughing“ (Ich kugele mich vor Lachen auf dem Boden) und „falling of chair laughing“ (Ich bin vor Lachen vom Stuhl gefallen).
  • SCNR – Sorry, could not resist (Entschuldige, ich konnte nicht widerstehen)
  • IM(H)O – In my (humble) opinion (Meiner (bescheidenen) Meinung nach (=mMn))
  • mE – meines Erachtens
  • bb – be blessed (sei gesegnet)
  • lg – liebe Grüße
  • ptL – praise the Lord (lobt den Herrn)

Wenn du in der Aufzählung eine häufig genutzte Abkürzung vermisst, sende sie bitte an info@jesus.de.

Generell sollte ein Thread nur in einem Forum gestartet werden. Wird ein Thread in mehreren Foren aufgemacht, betrachten wir das als Crossposting/Spamming (im Wiederholungsfall könnte es zu einer Gelben Karte führen). Der Start in zwei unterschiedlichen Foren kann allerdings von Fall zu Fall durchaus sinnvoll sein. Bitte sprecht dies mit dem Betreuer des zusätzlich gewählten Forums ab. Wir bitten darum, darauf zu achten, ob der Beitrag zum Thema des Forums passt.

8.1 Wofür ist die Anonymfunktion da?

Die Möglichkeit, Beiträge im Forum „anonym“ zu veröffentlichen, ist Beiträgen vorbehalten, die auf Grund der Intimität des Anliegens sonst nicht veröffentlicht würden. Die Anonymfunktion darf also nur dann benutzt werden, wenn relevante Daten zur eigenen Person bzw. gravierende persönliche Probleme zur Sprache kommen und man dadurch persönliche Nachteile befürchtet (etwa, weil Freunde oder der Arbeitsgeber im Forum mitlesen). Die Anonymfunktion dient in solchen Fällen dazu, die Intimsphäre des Users zu schützen, der sie nutzt und setzt Forendiskussionen voraus, in denen entsprechend heikle Probleme besprochen werden.

Daraus folgt, daß die Verwendung der Anonymfunktion die absolute Ausnahme bei Forenpostings darstellt. Entsprechend hat sie bspw. in einer allgemeinen Diskussion über die beste Gemeindeform oder dem Gespräch über modische Stilfragen nichts zu suchen. Die Anonymfunktion ist auch nicht dazu da, um eine Meinung äußern zu können, zu der man öffentlich nicht stehen möchte, zum Beispiel Abfälliges über ein anderes Jesus.de-Mitglied zu schreiben.

Da es in der Vergangenheit schon manchen Ärger wegen der Anonymfunktion gegeben hat und Mitglieder sich bei uns wegen missbräuchlicher Verwendung dieser Funktion beschwert haben, achten wir auf ihre sinnvolle Verwendung. Wer die Anonymfunktion benutzt muss dies kurz in einem extra Feld begründen.
Wenn Zweifel bestehen sollten, ob ein Mitglied die Anonymfunktion zu Recht benutzt, wende Dich bitte an den zuständigen Moderator: Entsprechende Anfragen im Forum sind nicht hilfreich.
Wir decken eine einmal gewählte Anonymität allerdings auch bei offensichtlich missbräuchlicher Verwendung niemals auf, es sei denn, der Autor ist damit einverstanden.

Wer bei einem Beitrag vergessen hat, die Anonym-Funktion zu aktivieren, kann dies im Verlauf einer Stunde nachholen, indem er im entsprechenden Beitrag den Link „Autor auf ‚anonym‘ setzen“ betätigt.

Wer in einem Thread anonym schreibt, sollte möglichst bei der Anonymität bleiben, um andere Threadteilnehmer nicht zu verwirren.

8.2 Ist ein anonym Schreibender auch gegenüber den Moderatoren anonym?

Nein. Der für den Thread, in dem der anonym Schreibende postet, zuständige Moderator sieht den Nicknamen des Schreibers. Darüber hinaus können auch Mitglieder der Forenfeuerwehr, die in Notfällen in jedem Forum eingreifen können, sowie die hauptamtlich Tätigen der Jesus.de-Redaktion den Nick sehen, was tatsächlich aber nur in Ausnahmefällen (Suizidankündigung im Forum o.ä.) eine Rolle spielt.

Moderatoren anderer Foren, die nicht zur Forenfeuerwehr gehören, sehen den Nick allerdings nicht: Für sie bleibt ein anonym Schreibender absolut anonym.

Um einen bestimmten Beitrag zu verlinken (und nicht den ganzen Thread) klickst du mit der rechten Maustaste auf den Beitrag im Threadbaum. In den erscheinenden Kontext-Menü wählst du ? Link-Adresse kopieren? (die genaue Bezeichnung ist in jedem Browser unterschiedlich). Mit der Tastenkombination STRG+V lässt sich der so kopierte Link wieder in ein Eingabefeld einfügen.

Wird auf einen Beitrag geantwortet, steht rechts neben dem Eingabefeld der Originalbeitrag.

Du hast zwei Möglichkeiten:

  • Markiere den zu zitierenden Text mit der Maus. Es erscheint ein Fenster, in dem das Zitat bestätigt werden muss. Anschließend ist das Zitat im Eingabefeld eingefügt.
  • Klicke auf das Symbol , um den ganzen davor stehenden Absatz zu zitieren.

Die Erklärung dazu findest du unter bzw. neben dem Eingabeformular.

Jedes angemeldete Jesus.de-Mitglied hat die Möglichkeit, die Forenbeiträge anderer zu empfehlen oder nicht zu empfehlen. Dafür gibt es im oberen Bereich des Beitrags eine entsprechende Auswahlmöglichkeit.

Die Empfehlung bleibt gegenüber anderen Jesus.de-Mitgliedern, insbesondere auch dem Autor des Beitrags, anonym. Öffentlich angezeigt wird lediglich die Zahl der Empfehlungen/Nicht-Empfehlungen in Form von grünen bzw. roten Zahlen.

Ein Modalarm wird durch das kleine gelbe Dreieck () rechts über dem Beitrag ausgelöst. Nachdem ein User diesen Button gedrückt und eine Begründung eingegeben hat, erhält der Moderator und die „Forenfeuerwehr“ einen Hinweis.

In der Folge kann es natürlich durchaus passieren, dass der Moderator bei manchen Dingen eine andere „Schmerzgrenze“ hat und darum bei diesem Beitrag keinen Handlungsbedarf sieht. Dies erkennt man daran, dass der Beitrag unbearbeitet bleibt, obwohl der Modruf verschwunden ist. Im Zweifelsfall sucht bitte den Kontakt mit dem Moderator per interner Mail. Wir bitten darum, den Modruf nicht als Instrument persönlicher Rachefeldzüge zu benutzen.

Nein. Jesus.de ist eine deutschsprachige Community. Wir bitten deshalb um Verständnis dafür, dass wir anderssprachige Texte in der Regel nicht stehen lassen. Ausnahmen sind englischsprachige Texte, die für eine Diskussion wichtig und ohne deutschsprachiges Äquivalent sind; in diesem Fall bitten wir aber um eine kurze Zusammenfassung in deutscher Sprache.
zurück

Ja, auf eine Videoseite kann verlinkt werden, wenn das Video einen sinnvollen Beitrag zum Gespräch im Forum darstellt. Wir möchten aber darum bitten, folgende Einschränkungen zu beherzigen:

Die Videos müssen deutschsprachig sein (Ausnahme: Musikvideos).

Im Forenbeitrag muß auf das Video Bezug genommen werden, eventuell in Form einer kurzen Inhaltsangabe.

Es dürfen keine anstößigen, gewaltverherrlichenden oder ekelerregenden Videos verlinkt werden. Dies gilt auch für Videos mit politisch radikalen Inhalten. Da sich Bilder sehr viel stärker einprägen als Texte, reagieren wir bei Verstößen gegen das oben Genannte zum Schutz unserer Mitglieder besonders streng. Im Zweifelsfall solltest Du vor der Verlinkung im Forenbeitrag mit einem Moderator in Kontakt treten.

Wie bei Photos und Texten dürfen auch bei Videos die Rechte Dritter nicht verletzt werden.

Schließlich gilt auch für das Verlinken von Videos unsere Jesus.de-Charta.

Ja, wenn diese Links für die Diskussion im Forum/Chat wichtig sind. Auch bei Links gilt selbstverständlich unsere Charta; ebenso die Erläuterungen zu Fremdsprachen in dieser FAQ.
Bitte stelle Links nicht kommentarlos ins Forum: Links können einen Forenbeitrag ergänzen, sollten aber in aller Regel nicht sein Hauptbestandteil sein.
Wir behalten uns darüber hinaus vor, Links zu Auktions- und Buchhandelshäusern zu streichen bzw. zu ersetzen.
Noch ein Hinweis zu tinyURL: Da es nicht direkt nachprüfbar ist, auf welche Seiten die tinyURL verlinkt, ist es im Sinne der Transparenz im Web und der Selbstbestimmtheit, welche Seiten man besuchen möchte oder nicht (z.B. Triggergefahr), auf Jesus.de nicht erwünscht, dass URLs per TinyURL abgekürzt werden.
Sollte Bedarf bestehen eine URL optisch verkürzt darzustellen, gestattet es der BBCode einen erklärenden Platzhaltertext zu nutzen.

Nein. Nutze für Kleinanzeigen bitte unseren Kleinanzeigenmarkt, den du über das Menü oben erreichst. Kleinanzeigen werden in den Foren kommentarlos gelöscht.

Nein. Da wir die Seriosität von Spendenaufrufen insbesondere für kleinere private Hilfsprojekte in aller Regel nicht nachprüfen können und wir unsere Mitglieder vor Mißbrauch schützen möchten, dürfen keine Spendenaufrufe in die Foren gesetzt werden. Dies gilt in gleichem Sinne für Aufrufe zu Umfragen, Boykotten oder Petitionen aller Art. Wir sind ein Gesprächs- und kein Agitationsforum. Wir bitten dafür um Verständnis. Über begründete Ausnahmefälle entscheidet jeweils die Redaktion. Bitte setzt Euch daher zuvor mit uns in Verbindung.

Diese Frage wird in regelmäßigen Abständen auf Jesus.de gestellt. Wir empfehlen dazu, sich zunächst über die grundlegenden Unterschiede zwischen einem Forum und einem sogenannten Board vertraut zu machen. In aller Regel ist damit die Frage beantwortet. Dem, der bislang nur Boards kannte und weiterhin Probleme mit der Forenstruktur hat, sei tröstend gesagt: Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit legt sich das.

Nein. Wir verstehen uns als Diskussion- und Gesprächsforum, in welchem man sich auf die Meinungen anderer bezieht. Dazu paßt nicht die ständige Wiederholung eines Satzes, noch dazu in thematisch willkürlichen Zusammenhängen.

Redaktion Moderatoren Freunde auf Jesus.de Alle Jesus.de-Nutzer Jedermann Indexierung durch Suchmaschinen
Nutzerprofile (inklusive Galerie) ja ja ja je nach Einstellung je nach Einstellung nein
Forenbeiträge im offenen Forum ja ja ja ja ja ja
Versteckte Forenbeiträge ja ja nein nein nein nein
Autorenangabe bei anonymen Beiträgen ja nur Moderatoren des jeweiligen Forums und Forenfeuerwehr*** nein nein nein nein
Wer hat einen bestimmten Forenbeitrag gelesen? ja nein nein nein nein nein
Wer hat einen Forenbeitrag wie bewertet? ja ja nein nein nein nein
Änderungshistorie von Forenbeiträgen ja ja nein nein nein nein
Forenbeiträge in Gruppen, deren Inhalte öffentlich sichtbar sind ja ja ja ja ja ja
Forenbeiträge in Gruppen, deren Inhalte nicht öffentlich sichtbar sind ja ja nur Mitglieder der Gruppe nur Mitglieder der Gruppe nein nein
Mitgliedschaft in einer Gruppe ja ja je nach persönlicher Einstellung je nach persönlicher Einstellung je nach persönlicher Einstellung je nach persönlicher Einstellung
Nachrichten im Postamt nein* nein nur Sender und Empfänger der Nachricht nur Sender und Empfänger der Nachricht nein nein
Hat der Empfänger die Nachricht im Postamt gelesen? nein* nein nur Sender und Empfänger der Nachricht nur Sender und Empfänger der Nachricht nein nein
E-Mail-Adresse von Mitgliedern ja ja, Abruf wird dokumentiert nein nein nein nein
Postanschrift von Mitgliedern ja ja, Abruf wird dokumentiert nein nein nein nein
Name, Vorname und Geschlecht von Mitgliedern ja ja je nach Einstellung je nach Einstellung je nach Einstellung nein
Passwort des Mitglieds**** nein nein nein nein nein nein
Zeitpunkt des letzten Logins, IP-Adresse und Browser eines Mitglieds ja ja ungefähre Angabe ungefähre Angabe ungefähre Angabe nein
Offizieller Mailverkehr eines Mitglieds mit Moderatoren (sofern vom Moderator dokumentiert) ja ja nein nein nein nein
Chatbeiträge im offenen Chat ja ja im Chat im Chat nein nein
Chatbeiträge in geschlossenen Chaträumen nur wenn im Raum, Zutritt zu allen Räumen nur wenn im Raum, Zutritt zu allen Räumen nur wenn im Raum nur wenn im Raum nein nein
Chatbeiträge im Privatchat auf Wunsch eines der Chatpartner** auf Wunsch eines der Chatpartner** nein nein nein nein
Blogbeiträge ja ja ja ja ja ja
Liste der Freunde ja ja ja je nach Einstellung je nach Einstellung nein
Gebetsanliegen ja ja ja je nach Einstellung nein nein
Kleinanzeigen ja ja ja ja ja ja
Veranstaltungen ja ja ja ja ja ja
Hat ein Mitglied einen bestimmten Blickpunkt-Artikel gelesen? nein nein nein nein nein nein

 

*Da die Nachrichten von unserem System gespeichert werden müssen, um sie wiederum dem Empfänger anzeigen zu können, wäre es für authorisierte Jesus.de-Techniker theoretisch möglich, Nachrichten von Nutzern direkt auf Datenbankebene zu lesen. Dies ist eine technische Notwendigkeit, die natürlich auch so für jede andere E-Mail-Adresse auf jedem anderen Server weltweit und deren Techniker gilt.

**Wenn von einem der beiden Chatpartner der Alarmknopf gedrückt wurde, wird ein Auszug des Chatdialogs gespeichert und den Chatmoderatoren zur Bearbeitung zur Verfügung gestellt.

***Über die Suche nach Forenbeiträgen einer Person können Moderatoren (keine anderen Nutzer!) auf ausdrücklichen Wunsch (Checkbox) auch alle anonymen Beiträge des Nutzers finden.

****Das Passwort wird seit Mai 2009 verschlüsselt in der Datenbank abgelegt, d.h. selbst Techniker mit Datenbankrechten können keine Kenntnis des Passworts erlangen. Aus diesem Grund können wir dir auch nicht dein Passwort zuschicken, wenn du es vergessen hast, sondern dir nur die Möglichkeit geben, ein neues zu wählen, wenn du dich mit deiner Mail-Adresse authentifiziert hast (Mail mit Link wird an diese Adresse gesendet).

Anzeige