- Werbung -

Creative Kirche sammelt eine Million Euro für Hilfswerk

Die Stiftung Creative Kirche unterstützt seit 13 Jahren das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt. Jetzt wurde die Marke von einer Million Euro Spenden geknackt. Einen großen Beitrag dazu leisteten Laien-Chöre.

Die Spenden kamen im Rahmen diverser Chorprojekte zusammen. Bei einer Aufführung des Chormusicals Martin Luther King am 12. März in Lemgo wurde laut Creativer Kirche die Schwelle von einer Million Euro überschritten.

- Werbung -

Das Geld fließt aktuell in den Bau von Trinkwasserspeichern in Kenia. Davor unterstützte die Creative Kirche verschiedene Projekte in Bangladesch, Burkina Faso und Kamerun. „Die Tatsache, dass die Menschen ihr Geld spenden, zeigt, dass Kings Traum [von einer gerechteren Welt; Anm. d. Red.] Wirklichkeit wird“, sagte Darrin Byrd, der im Musical Martin Luther King spielt.

Einen großen Beitrag zur Gesamtsumme haben nach Angaben der Creativen Kirche viele Laien-Chöre in der gesamten Bundesrepublik geleistet. Sie organisierten Benefizkonzerte, sangen bei Aktionen wie der „Nacht der Chöre“, klärten ihr Publikum über entwicklungspolitische Lösungen auf und sammelten dadurch Spenden ein.

Zuletzt veröffentlicht