- Werbung -

„Anlassen“: 3.000 Teilnehmer bei Motorrad-Gottesdienst

Gut 3.000 Motorradfahrer haben am Sonntag an der Bergkirche Niedergründau bei Gelnhausen die Saison eröffnet. 1.200 Menschen nahmen am Gottesdienst in der voll besetzten Kirche teil, wie der evangelische Motorradpfarrer Thorsten Heinrich mitteilte. Knapp 2.000 weitere Biker verfolgten die Feier bei trüber Witterung in einer Außenübertragung.
- Werbung -

Nach dem Gottesdienst startete ein Korso zum Festplatz Gelnhausen, wo ein Festprogramm vorbereitet war. 25 Motorradpolizisten begleiteten den Zug der Biker. Beim 36. traditionellen „Anlassen“ der Maschinen wurden auch zwei Kinder von Motorradfahrern getauft. Ein Biker-Paar heiratete, ein weiteres feierte seine Silberhochzeit.

Pfarrer Heinrich ist seit 2012 mit einer halben Stelle für die Motorradfahrerseelsorge der hessen-nassauischen und der kurhessischen Kirche zuständig. Er ist seit 36 Jahren Biker. Das „Anlassen“ der Motoren wird vom Verband Christlicher Motorradfahrer (VCM) und dem evangelischen Beauftragen für Motorradseelsorge ausgerichtet.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht