- Werbung -

Shell-Jugendstudie: Junge Deutsche sind idealistisch, aber weniger gläubig

Der Glaube an Gott ist für immer weniger junge Deutsche eine wichtige Leitlinie für ihr Leben. Das ist eines der Ergebnisse der Shell-Jugendstudie 2019, die am Dienstag in Berlin vorgestellt wurde.
- Werbung -

Der Studie zufolge ist die Jugend idealistisch und in ihrem Wertebild postmaterialistisch, findet aber immer seltener im Glauben einen Lebensanker. Unter den protestantischen Jugendlichen empfinden nur noch 24% ihren Glauben an Gott als wichtig – was einen Rückgang von 8% gegenüber der letzten Studie von 2015 bedeutet. Im traditionell konservativ-geprägten katholischen Milieu sind es immerhin noch 39%. Gerade in der Bedeutung des Glaubenslebens zeigt sich ein großer Unterschied zur muslimischen Bevölkerungsgruppe, in der für 73% der Jugendlichen der Glaube noch eine wichtige Lebenssäule darstellt.

Stattdessen engagieren sich die jungen Leute für die Themen, bei denen auch die größten Zukunftsängste herrschen: in der Klimapolitik. Die Angst vor Umweltverschmutzung (71%) und den Folgen des Klimawandels (65%) rangieren auf den vorderen Plätzen der Liste. Zudem stehen junge Menschen unter dem Eindruck einer verrohenden Diskussionskultur. 56% fürchten Feindlichkeit bei Meinungsunterschieden, 52% haben Angst vor Ausländerfeindlichkeit.

- Werbung -

Klassisches Rollenbild in der Familienplanung

Gefragt nach ihrer Zukunft, antwortet die junge Generation mit traditionellen Rollenbildern: Zwei von drei Jugendlichen wünscht sich später mal Kinder. Eine knappe Mehrheit (54%) favorisiert die klassische Rollenaufteilung, in der der Mann als alleiniger Versorger Familie finanziert.

Für die Shell-Studie wurden 2.572 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 25 Jahren nach ihren Einstellungen, Ängsten und Zukunftsperspektiven befragt.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht