- Werbung -

Der Glaube wird immer mehr zur Privatsache (pro)

- Werbung -

Nur noch 64 Prozent der amerikanischen Christen fühlen sich persönlich verantwortlich, von ihrem Glauben zu sprechen. 1993 waren es noch 89 Prozent. Dies berichtet das Medienmagazin pro unter Berufung auf zwei Studien des Barna-Institus. Ursache des Wandels sei die gesellschaftliche Entwicklung.

Link: Der Glaube wird immer mehr zur Privatsache

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht