- Werbung -

Spiele-Tipp: Gematria

Bei „Gematria“ geht es um das Lösen verschiedener Rätsel. Die Inspiration fand Ronald Dunckert in der jüdischen Zahlenmystik.

- Werbung -

Das Rätselspiel Gematria besteht aus 32 Rätselkarten. 15 Rätsel zu Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament sorgen für eine Spielzeit von zwei bis drei Stunden. Jedes Rätsel besteht aus zwei Karten. Die Lösung ist immer ein vierstelliger Zahlencode, der zu den nächsten beiden Karten führt. Es geht nicht um Wissen, sondern um Denken. Gematria lässt sich nur einmal spielen, da auf die Karten geschrieben wird. Geeignet ist es für zwei bis acht Spielende ab zwölf Jahren.

Die Gematrie, eine uralte Technik der jüdischen Zahlenmystik, inspirierte den Autor Ronald Dunckert zu diesem Spiel. Auf der Shopseite von Gematria heißt es: „Diese Technik beruht darauf, dass im hebräischen ­Alphabet keine Zahlzeichen existierten, sondern stattdessen die Buchstaben selbst verwendet wurden. Daher kann jedes Wort auch als eine Gruppe von Zahlen bzw. als die Summe seiner Zahlenwerte gelesen werden. Dadurch ergeben sich zuweilen interessante Zusammenhänge, die man beim Lesen der Texte gar nicht bemerkt. Auf der anderen Seite kann man auf diese Weise natürlich eine ganze Menge in Texte hineininterpretieren, was dort gar nicht steht.“ Beim Spiel selbst geht es jedoch nur um den Spaß am Rätseln.

Das Spiel Gematria kommt in einer schlichten Verpackung daher. Die Verpackung und das Spielmaterial bestehen aus Recyclingpapier, sind schön gestaltet und lassen sich gut anfassen. Die Spielregeln beschränken sich auf zwei Seiten – was für ein einfaches Spiel spricht. Es braucht keine lange Vorbereitungszeit, sondern kann direkt gespielt werden. In der Spielanleitung finden sich außer den Regeln Hinweise zu den einzelnen Rätseln; falls die Spielenden nicht weiterkommen sollten.

Ein Spiel für Rätselliebhaber und Zahlenmenschen

Wer Gematria spielen möchte, sollte ein Freund von Rätseln sein. Wenn jemand gerne mit Zahlen hantiert und Rechnungen löst, dann wird er seinen Spaß an diesem Spiel finden. Es gibt zwar verschiedene Rätselarten: Zahlenrätsel, Bilderrätsel oder Rätsel bei denen du Hand anlegen musst. Bei den meisten Rätseln muss jedoch irgendwie gerechnet oder mit Zahlen jongliert werden. Wer an Mathematik noch nie Freude hatte, der sollte sich lieber ein anderes Spiel suchen. Außerdem sollten die Spielenden eine gewisse Ausdauer besitzen. Nicht jedes Rätsel lässt sich innerhalb weniger Minuten lösen.

- Werbung -

Die Rätsel sind stets kreativ in eine biblische Geschichte verpackt. Dadurch könnten einzelne Rätsel auch im Kindergottesdienst verwendet werden, um den Kindern die jeweilige Geschichte spielerisch näherzubringen. Während dem Lösen der Rätsel lernen die Spielenden mehr über die Bibel.

Link: Hier geht es zum Spiel.

ZUSAMMENFASSUNG

Ein biblisches Rätselspiel - hochwertig produziert. Geeignet für Leute, die Spaß an Zahlen haben und die nötige Ausdauer besitzen. Die Spielenden entdecken auf eine spielerische Art und Weise verschiedene biblische Geschichten.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Zuletzt veröffentlicht