Serie führt Jugendliche an den Glauben heran

0
Vier Menschen stehen vor einer Leinwand.
Die Serie kommt im hippen Stil daher. Foto: Alpha Youth Series.

Der Verein Alpha Deutschland transformiert seine Glaubenskurse jetzt in ein Videoformat für Jugendliche. Die „Alpha Youth Series“ soll junge Menschen zum Nachdenken und das Gespräch über den christlichen Glauben, das Leben und Gott herausfordern. Die 13 Episoden wurden auf der ganzen Welt gefilmt und mit einem deutschen Voiceover versehen. Die Themen sind unter anderem „Jesus: Wer ist das?“, „Glaube: Wie kann ich glauben?“ und „Leben 2.0: Wie mache ich das Beste daraus?“. In jeder Folge kommen verschiedene junge Akteure und Experten zu Wort. Drei Fragen am Ende jeder Episode sollen die Jugendlichen in die Diskussion führen. Bereits 2015 gab es eine ähnliche Serie von Alpha, die jetzt durch die neue abgelöst wird.

Im Schulunterricht kommen die Filme einer Pressemitteilung nach gut an: „Die Schüler waren begeistert! Die Alpha Youth Series ist vom Stil einfach so gemacht, wie es Jugendliche heute ansprechend finden. Wenn es nämlich zu langweilig ist, passen sie nicht auf. Aber sie haben aufgepasst, zugehört und bei den Fragen sehr gut mitgemacht“, sagt Florian Käppeler, Pastor und Religionslehrer. Veranstalter von Alpha-Kursen können sich die Serie kostenlos downloaden. Außerdem ist sie auf einem USB-Stick erhältlich. Weitere Infos gibt es hier.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein