Am 3. Oktober feiern bundesweit Chöre mit „Deutschland singt“ Frieden und Wiedervereinigung. Bibel TV überträgt die Veranstaltung am Römerberg in Frankfurt am Main ab 19 Uhr live.

Werbung

Die Initiative „3. Oktober – Deutschland singt“ will nach eigener Aussage „das Wunder der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls“ öffentlich und generationsübergreifend gemeinsam feiern. Es solle „auch ein Zeichen der Dankbarkeit und der Hoffnung für die Zukunft des Landes sein.“ Die Initiatoren laden dazu ein, am 3. Oktober in möglichst vielen Städten und Gemeinden der Bundesrepublik den 30. Jahrestag der Deutschen Einheit sowie 75 Jahre Frieden in Deutschland mit offenem Singen und Musizieren zu feiern.

Unter den zehn vorgeschlagenen Liedern, die ab 19 Uhr gesungen werden sollen, sind auch mehrere christliche geprägte Stücke: der Choral „Nun danket alle Gott“, „Von guten Mächten“ und „Der Mond ist aufgegangen“. Als zusätzliches Lied für das weitere Programm empfehlen die Veranstalter „Danke Deutschland“ von der christlichen Band „Könige & Priester“. Auch „Hevenu Shalom Alechem“ steht auf der Liste – als Zeichen gegen Antisemitismus.

Breite Unterstützung aus Kirchen und Freikirchen

Zu den Unterstützerinnen und Unterstützern zählen zahlreiche christliche Werke und Einrichtungen, darunter die Evangelische Allianz, die Stiftung Creative Kirche (Martin-Luther-King-Musical), der CVJM, Ten Sing, die Vereinigung evangelischer Freikirchen (VEF), der Chorverband in der Evangelischen Kirche in Deutschland und die Evangelische Allianz. Schirmherren sind Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, und Heinrich Bedford-Strohm, der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Werbung

Die Kirchen als „verantwortliche Mitveranstalter vor Ort“ sollen nach Angaben der Initiatoren helfen „populistische Trittbrettfahrer*innen zurückzuhalten und parteipolitische Vereinnahmung zu vermeiden.“ Unterstützt wird die Aktion auch von der Kommission der Bundesregierung „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ sowie dem früheren Bundestagspräsidenten Wolfgang Thierse. (dw/nate)

Link: Deutschland singt

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein