- Werbung -

CHRISTIVAL22: Erfurter können Bülent Ceylan kostenlos sehen

Vom 25. bis 29. Mai findet das CHRISTIVAL22 in Erfurt statt. Dabei soll es eine ganze Reihe an kostenlosen Aktionen für die Erfurter Bevölkerung geben.

- Werbung -

Am Samstag um 19 Uhr sind nach Angaben der Veranstalter alle jugendlichen Erfurterinnen und Erfurter auf das Messegelände eingeladen – zu einem Abend mit Musik und Impulsen. Comedy-Star Bülent Ceylan berichtet über seinen Weg zu einem Glauben an Gott. Für diese Veranstaltung ist eine Voranmeldung notwendig, die eine Woche vor dem CHRISTIVAL freigeschaltet wird. Der Abend mit Ceylan ist kostenlos für alle Erfurterinnen und Erfurter.

Auf dem Domplatz soll es laut Veranstalter von Donnerstag bis Samstag jeweils am Nachmittag und Abend Musik, Akrobatik und viele weitere Aktionen geben. „Das Highlight ist unser großes Riesenrad mit unterschiedlichen Angeboten in den Gondeln, die eine Begegnung ermöglichen sollen“, sagt CHRISTIVAL-Projektleiter Chris Pahl. Die Fahrten im Riesenrad seien kostenlos.

Domstufen-Lauf

Am Samstag sollen Teilnehmende des CHRISTIVAL22 und Menschen aus Erfurt gemeinsam bei einem Benefizlauf an den Start gehen – ebenfalls auf dem Domplatz. Der Erlös des „Domstufen-Laufs“ kommt den Erfurter Sozialprojekten Jumpers, Jesus-Projekt Erfurt und Pixel Sozialwerk zugute. „Neben unserem Wunsch, der Stadt Erfurt etwas Gutes zu tun, soll der Spaß im Mittelpunkt stehen. Mitmachen kann jeder, egal ob Sportskanone oder Sportmuffel“, sagt Chris Pahl.

Noch mehr Sport gibt es bei den mobilen Sportangeboten: Soccerfeld, Kletterwand, Bubble-Soccer und Spikeball. Außerdem sind Sportler wie der ehemalige Profifußballer Manuel Bühler dabei und geben in Interviews und Statements Einblicke in die Sportwelt und ihren Glauben an Gott. Die Sportangebote finden jeweils nachmittags am Donnerstag und Freitag bei Jumpers und beim CVJM Erfurt statt.

Nichts mehr verpassen – mit unserem
BLICKPUNKT-Newsletter
täglich von Montag – Freitag

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

„Wir wurden von der Stadt und den Kirchengemeinden sehr offen empfangen. Mit unseren Angeboten wollen wir nun der Stadt etwas zurückgeben. Außerdem wollen wir Begegnungen ermöglichen, bei denen junge Christinnen und Christen zeigen können, wie aktuell der Glaube an Gott ist, gerade in Krisenzeiten“, betont Chris Pahl.

Link: Hier findest du einen Überblick über die Angebote beim CHRISTIVAL22.

Zuletzt veröffentlicht