- Werbung -

Haiti: Weitere Geiseln freigelassen

Mitte Oktober war eine Gruppe Missionare samt ihren Familienmitgliedern auf Haiti entführt worden. Fünf Geiseln sind inzwischen wieder frei.

- Werbung -

Die christliche Hilfsorganisation Christian Aid Ministries teilte gestern in einer Pressemitteilung mit, dass drei ihrer Missionare freigekommen seien. Details wurden aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlicht. Zwei Wochen vorher wurden die ersten zwei Geiseln freigelassen (Jesus.de berichtete). Der Miami Herald berichtete, dass diese krank gewesen und deshalb ohne Lösegeldzahlung freigelassen worden seien.

Mitte Oktober hatte die „400 Mawozo“-Bande auf Haiti eine 17-köpfige Gruppe, bestehend aus Missionaren und deren Familienmitgliedern, entführt (Jesus.de berichtete). Aktuell befinden sich noch zwölf Personen in der Gewalt der Gruppe. Bandenführer Wilson Joseph hatte ursprünglich angedroht, die Geiseln zu töten, sollte er nicht eine Million US-Dollar Lösegeld pro Kopf erhalten.

Polizeiinspektor Frantz Champagne berichtete der Associated Press, dass die Bande bekannt für Morde, Entführungen und Erpressungen sei. Im April hatte die Gruppe fünf Priester und zwei Nonnen entführt, die später wieder freigelassen wurden. Anfang Oktober entführte die „400 Mawozo“-Bande einen Pastor und zwei seiner Gemeindemitglieder (Jesus.de berichtete).

Link: Hier geht es zur Pressemitteilung von Christian Aid Ministries. (Englisch)

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht