- Werbung -

Ein Herz für Obdachlose: Weihnachten mit Frank Zander

Entertainer Frank Zander lädt am heutigen Freitag erneut Obdachlose und Bedürftige zu einer Weihnachtsfeier mit Festmahl und Musikprogramm in das Berliner Estrel-Hotel ein. Zu der Feier werden rund 3.000 Gäste erwartet.
- Werbung -

Unterstützt wird die Feier, die bereits zum 24. Mal stattfindet, vom Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Neben dem Festessen erhalten die Gäste vor Ort auch Sachspenden wie warme Kleider und Schlafsäcke.

Frank Zander wird bei der traditionellen Aktion, die 1995 mit 250 Gästen begann, von rund 350 Helfern unterstützt. So wird das Essen wieder von Prominenten aus Politik, Sport und Showbiz serviert. Als Kellner werden unter anderem Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (alle SPD), Linken-Politiker Gregor Gysi, Linkspartei-Chefin Katja Kipping, Schauspielerin Simone Thomalla, Comedian Oliver Kalkofe, Moderator Wolfgang Lippert und Hertha-Urgestein «Zecke» Neuendorf erwartet. Das Musikprogramm wird unter anderem von der Band «Revolverheld» und den ostdeutschen Rockern von «Karussell» gestaltet.

- Werbung -

Die Gesamtkosten für die Feier liegen nach Angaben von Frank Zanders Sohn Marcus bei rund 40.000 Euro. Ermöglicht werde die Feier durch Geld- und Sachspenden von Privatpersonen und Firmen. Hinzu kämen Sachspenden, zum Beispiel 2.000 warme Oudoorpullover von der Gewerkschaft oder 1.000 Eintrittskarten für ein Hertha-Heimspiel.

Frank Zanders erste Weihnachtsfeier für Obdachlose fand 1995 im brandenburgischen Schloss Diedersdorf statt. Die Nachfrage nach der Feier sei heute enorm hoch, sagte Marcus Zander. «Wir könnten mittlerweile 5.000 bis 6.000 Menschen bewirten.» Aber der Saal sei auf 3.000 Gäste begrenzt. In Berlin leben Schätzungen zufolge zwischen 6.000 bis 8.000 Obdachlose.

Quelleepd

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht