- Werbung -

Frank Zander: Wegen Corona keine Weihnachtsfeier für Obdachlose

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die traditionelle Weihnachtsfeier von Frank Zander für Obdachlose in diesem Jahr nicht stattfinden. Dies teilte der Berliner Entertainer nun auf der Veranstaltungs-Website mit.

- Werbung -

Die Entscheidung sei ihnen nicht leicht gefallen, heißt es in der Mitteilung, aber die zahlreichen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, die zu erfüllen wären, seien für das Organisationsteam schlicht nicht umsetzbar. „Wir haben bis zuletzt geglaubt, dass wir das schon irgendwie hinbekommen. Aber eine Sache steht über allem und das ist die Verantwortung unseren Gästen und Helfern gegenüber – wir müssen zurzeit mehr denn je auf uns aufpassen, uns und andere schützen. Wir können nicht verantworten, dass sich jemand auf der Veranstaltung mit dem Corona-Virus infiziert und es schlimmstenfalls bis in die überaus wichtigen Einrichtungen der Kältehilfe trägt.“

Bereits seit 25 Jahren laden Zander und seine Familie rund 3.000 Obdachlose und Bedürftige in ein Berliner Hotel ein, um bei festlichem Essen und Musikprogramm mit ihnen Weihnachten zu feiern. Auch Sachspenden wie Kleidung, Lebensmittel oder Schlafsäcke werden bei dieser Gelegenheit an die Bedürftigen verteilt. Zahlreiche Institutionen, Sponsoren und Privatpersonen haben die Feier bisher unterstützt. Statt des bisherigen Formats wolle das Team diesen Winter andere bedürftige Projekte unterstützen und versprach, sie würden vor allem „die Ärmsten der Armen nicht vergessen“. (LD)

- Werbung -

Weiterführende Links:
Ein Herz für Obdachlose: Weihnachten mit Frank Zander ()
Berlin: Entertainer Frank Zander serviert Obdachlosen Gänsebraten ()

Jesus.de unterstützt ausdrücklich die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygienemaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Schützt euch und andere.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht