- Werbung -

„The Voice“-Gewinner Samuel Rösch: „Glaube gibt mir Stabilität und Rückhalt für mein Leben“

- Werbung -

Am vergangenen Woche hat der gläubige Sänger Samuel Rösch das Finale der Castingshow „The Voice of Germany“ gewonnen. Aktuell probt er für  die „Live in Concert“-Tour, die direkt nach Weihnachten beginnt. Ein paar Fragen hat uns der 24-Jährige zwischen den Proben trotzdem kurz beantwortet.

Samuel, wie fühlt sich der Sieg bei „The Voice“ mit einigen Tagen Abstand an?

Samuel Rösch: Immer noch ganz, ganz neu. Das ist eine völlig neue Situation, die ich gerade erleben darf. Die Freude darüber wird tatsächlich immer größer, das Überwältigtsein dagegen allmählich ein wenig… geordneter.

Wie lange singst du eigentlich schon?

- Werbung -

Musik hat schon immer eine Rolle in meinem Leben gespielt. Ich bin einer Kirchengemeinde großgeworden und habe da frühmusikalische Erziehung bekommen. Auch in der Schule habe ich einiges an Musik gemacht. So richtig zum Singen bin ich dann vor sechs Jahren gekommen, durch den Einstieg in die Band PaperClip. Damals habe ich auch angefangen, eigene Songs zu schreiben.

Du hast dich während der Show öffentlich zu deinem christlichen Glauben bekannt. Was ist dir am Glauben wichtig?

- Werbung -

Der Glaube spielt in meinem Leben eine grundsätzliche Rolle. Ich finde, es gibt einem sehr große Sicherheit und auch einen inneren Frieden, wenn man für sich die Fragen beantworten kann: „Wo komme ich her“ und „Wo gehe ich hin?“ Das gibt mir sehr viel Stabilität und Rückhalt für mein Leben.

Es gab bei der achten Auflage von „The Voice“ mehrere gläubige KandidatInnen. Dein Coach Michael Patrick Kelly ist ebenfalls Christ. War das ein Thema unter euch?

Ja, es gab da einen Austausch. Wir waren zum Beispiel während der Zeit der Battles mal als Talents zusammen in einem Gottesdienst und haben auch so über den Glauben gesprochen. Auch mit Michael Patrick Kelly habe ich mich darüber unterhalten und auch gemeinsam gebetet. Das waren für mich sehr intensive und gute Zeiten.

Wie wird es in den kommenden Wochen weitergehen? Bleibt auch noch Zeit für deine Band PaperClip?

Nach Weihnachten gehen wir mit „The Voice – live in Concert“ auf Tour – die vier Finalisten und zwei Leute aus dem Halbfinale. Da ist erstmal keine Zeit für andere musikalische Projekte. Aber ich hoffe, dass ich dann im Verlauf des neuen Jahres auch einiges mit PaperClip machen kann.

Samuel, vielen Dank für das Gespräch!


Links:

  • Die Homepage von Samuels Band PaperClip
  • Infos zur Tour „The Voice – live in Concert“

Mehr von THE VOICE OF GERMANY

WHATSAPP-Newsletter

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht