- Werbung -

Wie findet ein Pontifex Erholung? (domradio.de)

- Werbung -

Auch der Papst braucht mal Urlaub. Aber wo fährt er eigentlich hin? Domradio hat den Vatikanexperten Ulrich Nersinger nach den Ferienvorlieben des katholischen Kirchenoberhaupts gefragt. Das Ergebnis: Der amtierende Papst Franziskus ist überhaupt kein Urlaubsmensch. Das letzte Mal hat er laut eigener Aussage 1975 wirklich Urlaub gemacht. Es scheine schwierig zu sein, den Papst auch nur von einem kleinen Ausflug zu überzeugen, meint Nersinger.

Bei seinen Vorgängern war Castel Gandolfo ein beliebtes Reiseziel. Pius IX. stattete sogar einzelnen Häusern einen Besuch ab und schaute in die eine oder andere Küche. Mit Franziskus hat es die Stadt schwer: Da der Pontifex dort keine Urlaube mehr verbringt, ist der Ort auch für Touristen weniger interessant.

- Werbung -

LINK: Wie findet ein Pontifex Erholung? (domradio.de)

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Eine Übersicht über alle unsere Newsletter findest du hier 🙂

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Zuletzt veröffentlicht