- Werbung -

60 Jahre gegen Geschichtsvergessenheit: Aktion Sühnezeichen Friedensdienste

- Werbung -

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) feiert am kommenden Wochenende in Berlin ihr 60-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum werden rund 500 Gäste aus dem In- und Ausland anreisen. Seit seiner Gründung 1958 engagiert sich der Verein mit Freiwilligendiensten, Bildungsarbeit und Kampagnen gegen Antisemitismus, Rassismus und Geschichtsvergessenheit. Dort engagieren sich jedes Jahr mehrere hundert überwiegend junge Menschen in vielen Ländern Europas, den USA und Israel in Gedenkstätten, in der Begleitung von Überlebenden der Schoah und in der politischen Arbeit für eine inklusive, vielfältige Gesellschaft. Über 10.000 junge Menschen haben sich seit 1958 im Rahmen eines Friedensdienstes für Frieden und Verständigung, Menschenrechte und eine sensible Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Geschichte eingesetzt.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht