- Werbung -

Hausgebet bringt Familien und Fremde zusammen

- Werbung -

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg lädt am kommenden Montag (9. Dezember) wieder zu ihrem jährlichen ökumenischen Hausgebet ein. Das Motto dieses Jahr lautet „Wüste verwandelt“. Die Wüste symbolisiere die Besinnung und die Ruhe, die besonders in der Weihnachtszeit im Mittelpunkt stehen solle, wie die Arbeitsgemeinschaft mitteilt. Außerdem verwandle die Begegnung mit Gott einen Menschen wie eine Wasserquelle die Wüste.

Das Gebet wird durch Glockengeläut eingeleitet. Familien, Freunde und Bekannte, aber auch Fremde und Einsame kommen zusammen, feiern und beten. Anlässlich des Hausgebets gibt die ACK ein Liturgieheft mit Bildmeditationen, Liedern, Lesungen und Gebeten heraus. Es wird deutschlandweit an tausende Kirchengemeinden verteilt und kann hier bestellt oder heruntergeladen werden.

In Baden-Württemberg ist das Hausgebet mittlerweile ein fester Bestandteil in der Vorweihnachtszeit. Es besitzt eine weitreichende Verbreitung, die bis ins französische Elsass reicht.

- Werbung -
- Werbung -

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht