- Werbung -

Johannes Hartl: „Was wir mit Liebe betrachten, wird schöner“

- Werbung -

Johannes Hartl widmete sich am Eröffnungstag des Leitungskongresses von Willow Creek in Karlsruhe einem seiner Lieblingsthemen: der Schönheit. Jesus sei mit seiner Liebe und Schönheit in die Hässlichkeit der Welt gekommen, um das Gute und Schöne „hervorzulieben“, sagte er. Den Blick auf das Schöne hätte der Mensch allerdings oft verloren und sich einen konsumierenden Blick angeeignet. Hartl ermutigte die Zuhörer, wieder liebevoll auf die Welt zu blicken.

Soziale Netzwerke wie Instagram böten viele schöne Bilder, die uns jedoch nicht mehr berührten. Jedoch: „Was wir mit Liebe betrachten, wird schöner.“ Die „tiefe Kontemplation, das liebevolle Betrachten dessen, was da ist, müssen wir wieder lernen“, sagte der Leiter des Gebetshauses Augsburg. Mit Blick auf die Anbetung empfahl er, der Frage nachzuspüren: Wie müsste eine Gemeinde aussehen, in der Gott sich willkommen fühlt? „Das Einzige, was attraktiv ist an Gemeinde, ist Jesus. Wenn er da ist, verbreitet sich ein angenehmer Duft.“

- Werbung -

Links zum Leitungskongress 2020:

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Eine Übersicht über alle unsere Newsletter findest du hier 🙂

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.

Zuletzt veröffentlicht