- Werbung -

Kirchen in NRW wollen Zukunft ökumenisch gestalten

- Werbung -

Die evangelischen Kirchen und die katholischen Bistümer in NRW wollen ihre Zusammenarbeit weiter verstärken. Gemeinsam mit der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche hat sich das Erzbistum Paderborn zu einer weiteren Vertiefung der Kooperation verpflichtet. Besiegelt wurde der Aufruf „Ökumenisch Zukunft gestalten“ am Freitag in Dortmund durch die Unterschriften von Präses Annette Kurschus (Westfalen), Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn) und Landessuperintendent Dietmar Arends (Detmold). Präses Kurschus erklärte: „Wir bekräftigen, was in zahlreichen evangelischen und katholischen Gemeinden längst bewährte Praxis ist.“

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht