- Werbung -

„Zeit zum Aufstehen“: Der Versuchung neuer Spaltungen widerstehen

- Werbung -

Im Streit um den Kurs der evangelikalen Bewegung haben die Initiatoren der Aktion „Zeit zum Aufstehen“ zur geistlichen Einheit aufgerufen.

Im Streit um den Kurs der evangelikalen Bewegung haben die Initiatoren der Aktion „Zeit zum Aufstehen“ zur geistlichen Einheit aufgerufen. Die Verantwortlichen in Kirchen und Werken sollten angesichts der Debatte der Versuchung neuer Spaltungen widerstehen. Es gelte zusammenzustehen, sich gemeinsam am Wort Gottes zu orientieren und sich gegenseitig korrigieren zu lassen, heißt es in einer heute in Stuttgart veröffentlichten Stellungnahme. Den 2014 veröffentlichten „Ruf zur Mitte“ der Aktion „Zeit zum Aufstehen“ haben bisher fast 20.000 Personen unterzeichnet.

- Werbung -

Darin fordern die zwölf Initiatoren die evangelischen Kirchen auf, die Grundlagen des Glaubens neu ins Zentrum zu rücken, etwa die Einzigartigkeit Jesu Christi und seine leibliche Auferstehung. Außerdem engagiert sich die Kampagne für die Ehe von Mann und Frau. Zu den Initiatoren gehören der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz und Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Michael Diener (Kassel), der proChrist-Vorsitzende Roland Werner (Marburg), Carsten Rentzing (Dresden) – seit 2015 sächsischer Landesbischof –, der Vorsitzende der Geistlichen Gemeinde-Erneuerung in der EKD, Henning Dobers (Hann. Münden), und der Leiter des pietistischen württembergischen Gemeinschaftsverbandes „Die Apis“, Steffen Kern (Stuttgart).

Sie wenden sich in ihrer jetzigen Stellungnahme ferner gegen eine Ergänzung des „Rufs zur Mitte“. Ein solches Ansinnen widerspreche der Absicht der Initiative. Sie wolle ein „schlichter Impuls zur Erneuerung der Kirche“ sein.

 

Quelleidea

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Eine Übersicht über alle unsere Newsletter findest du hier 🙂

Zuletzt veröffentlicht