Start Schlagworte Bürgerkrieg

SCHLAGWORTE: Bürgerkrieg

World-Vision-Studie: Darum werden Kinder zu Soldaten

Weltweit kämpfen mindestens 250.000 Kinder und Jugendliche als Soldaten in Kriegen. Das christliche Hilfswerk World Vision hat jetzt untersucht, wieso sie sich bewaffneten Gruppen anschließen.

Wegen Bedrohung: Rotes Kreuz zieht Mitarbeiter aus Jemen ab

Das Internationale Rote Kreuz hat wegen Drohungen und Gewalt gegen sein Personal insgesamt 71 Mitarbeiter aus dem Jemen abgezogen. Nahrungsmittelhilfe, medizinische Dienste, Trinkwasserprojekte und weitere humanitäre Dienste seien deswegen weitgehend eingestellt worden, teilte die Hilfsorganisation auf ihrer Webseite mit.

Amnesty International: Zentralafrikanische Rebellen töten gezielt Christen

Amnesty International wirft einer Rebellengruppe in der Zentralafrikanischen Republik vor, gezielt Christen zu verfolgen und zu töten. Augenzeugen aus der Provinz Basse-Kotto im Süden des Landes berichteten von brutalen Überfällen auf die Zivilbevölkerung, sagte eine Sprecherin von am Freitag. Auch Kinder seien unter den Opfern.

Trump-Dekret: USA schicken christliche Familien zurück nach Syrien

Der Einreisestopp von US-Präsident Donald Trump für Bürger aus sieben überwiegend muslimisch geprägten Ländern trifft auch christliche Familien. Zwei vor Verfolgung geflohene syrische Familien droht in der Heimat womöglich das Todesurteil, sagt der Bürgermeister von Philadelphia.

Spirale der Gewalt: Steyler Missionare geben Station im Südsudan auf

Die katholische "Steyler Mission" hat ihren erst 2012 gegründeten Standort im Südsudan aufgegeben - aus Sicherheitsgründen. Zuvor war bereits die Bevölkerung vor den blutigen Auseinandersetzungen zwischen Rebellen und Militär aus der Stadt Lainya geflohen.

Drei Jahre ohne Lebenszeichen: Entführte Bischöfe in Syrien weiter verschollen

Drei Jahre ist es her, da wurden in Syrien die Bischöfe Mor Gregorius Yoanna Ibrahim (Erzbischof der syrisch-orthodoxen Kirche) und Boulos Yazigi (Erzbischof der griechisch-orthodoxen Kirche von Aleppo) entführt. Bis heute gibt es keine Forderungen seitens der Entführer oder Lebenszeichen von den Geistlichen.

Syrien: Zwei Drittel der Christen haben das Land verlassen

Der katholische Bischof Antoine Audo (Aleppo) berichtet über die Lage der Christen in Syrien. Seit Beginn des Bürgerkrieges in Syrien im März 2011 haben zwei Drittel aller Christen das Land verlassen.

Syrien im Mittelpunkt: Katholische Kirche begeht Gebetstag für verfolgte Christen

Syrien steht im Mittelpunkt des katholischen "Gebetstages für verfolgte und bedrängte Christen" am 26. Dezember. In den Gottesdiensten soll dann besonders der Christen gedacht werden, die weltweit Opfer von Ausgrenzung und Unterdrückung sind.

EKD-Friedensbeauftragter: Brahms warnt vor Bundeswehr-Einsatz in Syrien

Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat vor einem Einsatz der Bundeswehr in Syrien gewarnt. Nach den Grundsätzen evangelischer Friedensethik müsse für einen militärischen Einsatz als äußerstes Mittel einer rechtserhaltenden Gewalt zwingend ein Mandat des UN-Sicherheitsrates vorliegen.

Menschenrechtler: „Islamischer Staat“ entführt 220 Christen in Syrien

Die Terrororganisation "Islamischer Staat" hat in Syrien nach Angaben von Menschenrechtlern seit Anfang der Woche mindestens 220 christliche Zivilisten in ihre Gewalt gebracht.