Start Schlagworte Huldrych Zwingli

SCHLAGWORTE: Huldrych Zwingli

Innenbereich der Wallfahrtskirche Birnau am Bodensee

Zwingli hatte nichts gegen Bilder

Vor allem evangelisch-reformierte Kirchen und Freikirchen sind in puncto Kunst oft sehr nüchtern ausgestattet. Lenken Bilder tatsächlich vom Wesentlichen ab? Tamara Boppart findet: Kunst gehört in die Kirche.
Ein Portärt von Huldrych Zwingli.

TV-Tipp: „Zwingli – Der Reformator“

Der Schweizer Reformator Huldrych Zwingli provozierte mit Verstößen gegen den Zölibat und die Fastenzeit. Seine Ideen hatten schnell großen Erfolg und führten die Schweiz in einen Bürgerkrieg.

Zwingli war ganz anders

Der Film «Zwingli» zeichnet nach den Worten von Schauspieler Max Simonischek ein neues Bild des Schweizer Reformators. «Wir haben sehr schnell feststellen müssen, dass es zwischen dem gegenwärtigen Zwingli-Bild und dem Bild, das wir in unseren Recherchen gefunden haben, eine große Differenz gibt», sagte Simonischek am Dienstagabend bei der NRW-Premiere des Films in der ausverkauften Essener Lichtburg.

Nach Schweiz-Erfolg: „Zwingli“-Film kommt nach Deutschland

In der Schweiz hat der Film "Zwingli - Der Reformator" das Publikum in die Kinos gezogen. Nun läuft er auch in Deutschland an - an einem geschichtsträchtigen Datum.

Zwingli-Film zieht 100.000 Schweizer in die Kinos

Die schweizer Filmproduktion "Zwingli" steht aktuell auf dem zweiten Platz der dortigen Kinocharts. Der Film befasst sich mit dem Leben des Reformators.

Reformation: Zwingli, der Realist

Die von Zürich ausgehende Reformation ist untrennbar mit Ulrich Zwingli verbunden. Er kam 1519 in die Stadt an der Limmat, wo er von der Großmünsterkanzel seine religiöse Freiheitsidee predigte. Doch reformiert wurde die Stadt durch einen anderen.

Schweiz: Leben des Reformators Zwingli wird verfilmt

Das Leben des Schweizer Reformators Huldrych Zwingli wird verfilmt. Dies berichtet das St. Galler Tagblatt. Laut dem Bericht der Zeitung hat die Zürcher Produktionsfirma C-Films grünes Licht gegeben.

Kirche verschickt 1,5 Millionen Briefe zum Reformationsjubiläum

Alle 2,3 Millionen Mitglieder der Evangelischen Kirche von Westfalen erhalten Post von ihrer Landeskirche: In einer einmaligen Aktion werden insgesamt 1,5 Millionen Briefe an alle evangelischen Haushalte in Westfalen geschickt.

Reformationsjubiläum: Ehemaliger Schweizer Botschafter wendet sich gegen Zentrierung auf Luther

Der frühere Schweizer Botschafter Tim Guldimann hat dafür geworben, sich beim 500. Reformationsjubiläum im Jahre 2017 nicht allein auf Martin Luther zu fokussieren. Er hielte es für das weltgeschichtliche Verständnis der Reformation für zweckmäßig, "dem Luther-zentrierten Ansatz" etwas entgegenzustellen, so Guldimann.

Staatsrechtler Di Fabio: Reformation gehört zu Geburtsstunden der Neuzeit

Der Staatsrechtler Udo Di Fabio hat im Hinblick auf das Reformationsjubiläum 2017 vor historischen Verzerrungen gewarnt.