Start Schlagworte Misereor

SCHLAGWORTE: Misereor

Bündnis fordert radikale Kehrtwende zum Welternährungstag

Die kirchlichen Hilfswerke Misereor und Brot für die Welt fordern in einem Bündnis von 46 Organisationen eine radikale Kehrtwende, um den weltweiten Hunger zu überwinden. Die Vereinten Nationen warnen vor einer dramatischen Entwicklung.

Kirche wünscht sich nicht nur Spenden, sondern auch Gebet

Wegen der Corona-Pandemie hat die Deutsche Bischofskonferenz am 6. September den "Sonntag der Solidarität" ausgerufen.

Jahresbilanz: Misereor drängt auf Unterstützung für Süden

Die Folgen der Coronakrise, Waldbrände und Rüstungsexporte bedrohen die Welt. Misereor forderte die Regierung auf zu handeln.

USA erlauben Landminen: Kirche und MISEREOR schockiert

Donald Trump hat dem US-Militär wieder erlaubt, Landminen zu gebrauchen. Bei der Evangelischen Kirche und dem Hilfswerk MISEREOR stößt das auf Ablehnung.

MISEREOR wird 60 Jahre alt

Das katholische Hilfswerk MISEREOR feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen.

ZDF-Spendengala: 2,9 Millionen Euro für MISEREOR und „Brot für die Welt“

Die ZDF-Spendengala "Die schönsten Weihnachtshits" sammelte am Donnerstag über 2,9 Millionen Euro für Projekte von "Brot für die Welt" und MISEREOR. Wer die Spendenhotline gewählt hat, konnte einem Prominenten sein Geldangebot nennen.

Aschermittwoch: Große Fastenaktionen starten

Die beiden großen Kirchen in Deutschland starten mit dem heutigen Aschermittwoch ihre Fastenaktionen. Unter dem Motto "Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort" lädt die evangelische Kirche zu einer Zeit der Entschleunigung, des Innehaltens, des Nachdenkens ein. Mit dem Leitwort "Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen" bittet das katholische Hilfswerk MISEREOR um Spenden für die Menschen in Burkina Faso. Der westafrikanische Staat gehört zu den ärmesten Ländern der Erde. Das Gebetshaus Augsburg hingegen nimmt bei seiner Fastenaktion Europa in den Blick.

Spendengala sammelt für kirchliche Hilfswerke

Bei der ZDF-Spendengala "Die schönsten Weihnachtshits" sind am Mittwochabend rund 2,35 Millionen Euro für Projekte der kirchlichen Hilfswerke "Misereor" und "Brot für die Welt"...

20 Jahre „TransFair“: Ein Siegel als Hilfe für die Dritte Welt

Das blau-grün-schwarze Logo prangt auf Lebensmitteln wie Kaffee, Tee, Kakao und Schokolade, auf Obst, Reis oder Gewürzen, auf Baumwollkleidung und sogar auf Fußbällen: Das Fairtrade-Siegel steht für fairen Handel, bei dem den Erzeugern in der Dritten Welt ein festgelegter Mindestpreis bezahlt wird, der ihre Existenz sichern soll - unabhängig vom jeweiligen Weltmarktpreis.

Misereor: Spekulationen mit Nahrung sind Hauptursache des Hungers

Spekulationsgeschäfte sind nach Ansicht des katholischen Entwicklungshilfswerks Misereor hauptverantwortlich für den Hunger auf der Welt.