Start Schlagworte Schule

Schlagwort: Schule

Thüringen: Streit um Finanzierung der freien Schulen geht vor Gericht

Der Streit um die Förderung der Schulen in Thüringen geht vor Gericht.

Pnn.de: Bischof Dröge – Kürzungen gefährden Privatschulen in Brandenburg

Die Evangelische Kirche wehrt sich vehement gegen geplante Kürzungen für Brandenburgs freie Schulen - notfalls auch vor Gericht.

Schweiz: Geplante Aufklärung mit „Sex-Koffer“ in Kindergärten und Schulen löst Proteste...

Ab dem neuen Schuljahr steht in Basel Sexualkunde auf dem Stundenplan wie Rechnen oder Turnen. Und zwar obligatorisch. Dispensieren lassen können sich die Kleinen nicht. Nun haben Schulen und Kindergärten einen Koffer mit den nötigen Utensilien für die Demonstration von Techniken und Sexualorganen erhalten.

Derwesten.de: Scientology – Über Facebook und SchülerVZ ins Kinderzimmer

Die Sekte Scientology nutzt soziale Netzwerke wie Facebook, StudiVZ und SchülerVZ als Kontaktplattformen zur Jugend. Der Verfassungsschutz hat wegen der wachsenden Gefahren und der steigenden Mitgliederzahlen die Beobachtung verstärkt.

Odenwaldschule: 50.000 Euro für Missbrauchsopferhilfe-Verein

Der Trägerverein der Odenwaldschule will 50.000 Euro an den Verein Glasbrechen zahlen.

Johannisschule Osnabrück: Katholiken, Juden und Muslime besiegeln multireligiöse Schule

Vertreter von Katholiken, Juden und Muslimen haben in Osnabrück eine nach eigenen Angaben bundesweit einmalige Kooperation für eine multireligiöse Grundschule vereinbart.

Menschenrechtsgericht: Kruzifixe in italienischer Schule rechtens

Die Kruzifixe in den Klassenzimmern einer italienischen Schule stellen keinen Verstoß gegen die Menschenrechte dar. Das entschied die Große Kammer des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg am Freitag.

Berlin: Schülerzahlen bei Religionsunterricht seit Jahren ansteigend

Der Anteil Berliner Schüler am Religions- und Weltanschauungsunterricht ist in den vergangenen zehn Jahren von 40,8 auf 51,4 Prozent angestiegen. Damit besuche aktuell mindestens jeder zweite Schüler das freiwillige Unterrichtsangebot in Verantwortung der Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften, erklärte Berlins Kulturstaatssekretär André Schmitz (SPD) am Mittwoch in Berlin in einer Antwort auf eine Anfrage der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus.

Schulen in Deutschland: Rechtsprofessorin rügt Ausnahmen für muslimische Schülerinnen

Die Staatsrechtlerin Christine Langenfeld hat die großzügige Befreiungspraxis für muslimische Schülerinnen vom gemeinsamen Sportunterricht mit Jungen oder vom Schwimmen kritisiert.

Sachsen: Schüler dürfen aus religiösen Gründen ein Kopftuch tragen

Schüler in Sachsen dürfen Kopfbedeckungen tragen, die Ausdruck eines religiösen Bekenntnisses sind.