Start Schlagworte Schule

Schlagwort: Schule

Tvb.de: Scientology – Sekte wirbt verstärkt um Berliner Schüler und Jugendliche

Scientology wirbt nach Angaben des Senats verstärkt um Berliner Schüler und Jugendliche. So hätten Schulen Einladungen zu einem Tag der offenen Tür zum Thema Drogenprävention bekommen.

Großbritannien: Evolutionstheorie nun auch an freien Schulen Pflichtprogramm

Freie Schulen in Großbritannien müssen in Zukunft die Evolutionstheorie in den naturwissenschaftlichen Fächern lehren. Dagegen darf das sogenannte "Intelligent Design" nicht mehr als wissenschaftliche Theorie behandelt werden.

„Fehlerhaft“: Bekenntnisschulen protestieren gegen kritischen Artikel in „Süddeutscher Zeitung“

Dass die Evolutionstheorie ein Faktum ist, wird in den meisten Schulen im Biologie-Unterricht gelehrt. In manchen christlichen Bekenntnisschulen jedoch werden zudem Lücken in der Evolutionstheorie behandelt und dem die Möglichkeit eines Schöpfergottes gegenübergestellt. Der Verband Evangelischer Bekenntnisschulen protestiert, dass die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) ihre Arbeit in einem Artikel falsch dargestellt habe.

Oberstes US-Gericht: Keine Gottesdienste in staatlichen Schulen

In den USA dürfen Kirchengemeinden künftig keine staatlichen Schulen mehr für ihre Gottesdienste anmieten. Das Oberste US-Gericht in Washington bestätigte am Montag (Ortszeit) das Urteil eines Gerichtes aus New York City, wonach eine solche Vermietung gegen die US-Verfassung verstößt.

Muslimische Gebete: Schüler scheitert im Rechtsstreit

Der Berliner Gymnasiast Yunus M. darf keine regelmäßigen Gebete auf dem Schulgelände abhalten. Der 18-Jährige scheiterte am Mittwoch mit seiner Revision vor dem Leipziger Bundesverwaltungsgericht.

Berlin: Streit um muslimischen Gebetsraum in Schule vor Bundesgericht

Der Rechtsstreit um muslimische Mittagsgebete an einer öffentlichen Schule in Berlin beschäftigt am Mittwoch das Leipziger Bundesverwaltungsgericht.

„Tacheles“: Wie viel Religion braucht die Schule?

An Gott glaubt in Deutschland kaum noch jemand - davon zumindest geht der Religionskritiker Philipp Möller aus. Über die Notwendigkeit der Kirche und die Existenz Gottes diskutierten am Sonntag Vertreter aus Kirche, Politik und Gesellschaft in der Sendung "Tacheles".

„Staatliche Veranstaltung“: Grünen-Politiker Ströbele gegen Religionsunterricht an Schulen

Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele hat sich gegen Religionsunterricht an staatlichen Schulen gewandt. «Die Schule ist eine staatliche Veranstaltung, da gehört eine neutrale Information hin», sagte er am Mittwochabend in Hannover bei der Aufzeichnung der evangelischen Fernseh-Talkshow «Tacheles». Für die Mehrzahl der Menschen sei das Thema Menschenwürde wichtiger als der Glaube an Gott.

Berlin: Streit um muslimische Gebete an Schulen nun vor Bundesgericht

Der Berliner Rechtsstreit um muslimische Mittagsgebete an einer öffentlichen Schule beschäftigt am kommenden Mittwoch (28. September) das Leipziger Bundesverwaltungsgericht. An diesem Tag ist nach Angaben eines Gerichtssprechers vom Freitag wahrscheinlich auch mit einer Entscheidung zu rechnen.

Gerichtsurteil: Saarländische Don-Bosco-Schulen dürfen weitermachen

Das saarländische Bildungsministerium ist vor Gericht mit dem Versuch gescheitert, die beiden Schulen des konservativen katholischen Don-Bosco-Schulvereins zu schließen.