Österreicher können jetzt auf einer Gebetsplattform für ihre Politiker beten. Die Seite prayforaustria.at hat die Unternehmensberaterin Hélène Cuenod ins Leben gerufen. Nutzer können sich einen oder mehrere Politiker aus der Regierung auswählen oder zuweisen lassen, beispielsweise aus dem Nationalrat oder dem Expertenkabinett, für die sie beten wollen. Einmal täglich, wöchentlich oder monatlich werden sie dann an das Gebet erinnert. Bisher haben sich 440 Beter auf der Webseite angemeldet. Zu den Partnern der Initiative gehören unter anderem die Österreichische Evangelische Allianz und der Malteserorden.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein