Der 103. Deutsche Katholikentag wird vom 29. Mai bis zum 2. Juni 2024 in Erfurt stattfinden. Das teilt der Katholikentag in einer Pressemitteilung mit. Den Austragungsort hat die Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) einstimmig beschlossen.

Das Komitee folgt damit der Einladung von Bischof Ulrich Neymeyr: „In fünf Jahren wird allen bewusst sein, dass nicht nur der Osten Deutschlands entkonfessionalisiert ist, sondern dass wir alle nach Wegen suchen müssen, wie wir die Wahrheit über Gott und die Welt unter die Menschen bringen. Dazu haben wir im Osten etwas zu sagen“, wird der Erfurter Bischof zitiert. In Erfurt könnten die Teilnehmer erleben, wie Christen in der heidnischen Stadt ihren Glauben feiern.

2022 wird der Katholikentag in Stuttgart zu Gast sein.